Haldex-Führung empfiehlt nun Annahme des Knorr-Bremse-Angebots

Dienstag, 08.11.2016 12:55 von

LANDSKRONA (dpa-AFX) - Beim umworbenen schwedischen Nutzfahrzeugzulieferer Haldex spricht sich die Unternehmensführung nun doch für das Knorr-Bremse-Angebot aus. Die Übernahmeofferte des Autozulieferers aus München sei klar zu empfehlen, sofern alle regulatorischen Genehmigungen erlangt seien, teilte der Haldex-Verwaltungsrat am Dienstag mit. Es sei aber nach wie vor möglich, dass die Kartellbehörden Bedingungen an die Übernahme stellten.

Die neue Marschrichtung ergibt sich nach dem Rückzug des Autozulieferers ZF Friedrichshafen vor gut einem Monat. Die Firma vom Bodensee hatte auf Basis ihres Angebots nicht genug Anteile angeboten bekommen. Eigentlich hatte Haldex das ZF-Angebot aber favorisiert, obwohl es finanziell niedriger war. ZF hatte damit geworben, die kartellrechtlichen Freigaben schon beisammen zu haben und die Übernahme daher schneller abwickeln zu können./nmu/men/fbr