Top-Thema

14.12.17
ROUNDUP: Steinhoff-​Hauptaktionär Wiese zieht sich von Konzernspitze zurück

Gute Aussichten bei Infineon!

Samstag, 14.01.2017 12:00

Kommentar von Jennifer Diabatè

Liebe Leser,

letzte Woche konnten sich die Anleger von Infineon über einige Neuigkeiten zur guten Performance des Unternehmens freuen. Schließlich hat Infineon ein starkes Jahr hinter sich und ist in der auf Zukunftstechnologie getrimmten Autobranche auch gut aufgestellt, um weiter gewinne machen zu können. Die wichtigsten Nachrichten, die letzte Woche Infineon und dessen Kurse bewegt haben waren.

  • Es war ein gutes Jahr! Deutschlands größter Chiphersteller Infineon braucht seine Zahlen für 2016 nicht zu verstecken. Das Unternehmen hat ein starkes Jahr aufs Börsenparkett gezaubert und auf 12-Monats-Sicht Kursgewinne von gut 36 Prozent vorzuweisen. Ende November konnte mit einem Kurs von 17,01 Euro gar ein Mehrjahreshoch realisiert werden. Gründe für den Kursanstieg waren sowohl Übernahmespekulationen im Zuge der anhaltenden Konsolidierungswelle in der Halbleiterbranche als auch durch die starke Performance im operativen Bereich.
  • Gute Aussichten! Mit seinem Fokus auf die Automobilindustrie ist das DAX-Unternehmen derzeit auch recht zukunftsweisend aufgestellt und in Anbetracht des Wandels hin zu Elektromobilität, autonomem Fahren und Mobilitätsdiensten wird Infineon von einem gigantischen Wachstumsmarkt profitieren können. Da alarmiert die derzeitige Seitwärtsformation der Aktie nicht sonderlich.
  • Geplante Übernahmen? Der FAZ hat Konzernchef Reinhard Ploss verraten, dass an den anhaltenden Übernahmegerüchten derzeit nichts dran ist. Kein Unternehmen passe strategisch optimal zu Infineon und man wolle sich auch nicht zu größeren Zukäufen drängen lassen. Das eigenständige Wachstum habe Priorität: „Infineon hat als eigenständiges Unternehmen für mich die größte Logik.“

Nun, auch Analysten trauen der die Aktie weiterhin Gewinnpotenzial zu. Die Schweizer Großbank UBS hob das Kursziel dann auch von 16,20 auf 17,50 Euro an, die Deutsche Bank sieht den fairen Kurs weiterhin bei 20 Euro. Werden sich die Aktionäre weiter über gute Performance freuen können? Wir halten Sie informiert.

Anzeige

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.