Günstiges Timing: Deutsche Rohstoff – Ölproduktion von Cub Creek wird ausgeweitet

Dienstag, 11.10.2016 13:17 von

Das Timing für eine solche Ankündigung hätte in den letzten Monaten wohl kaum günstiger für die Deutsche Rohstoff AG (WKN A0XYG7) ausfallen können. Denn angeblich will nicht nur die OPEC die Ölförderung drosseln, sondern auch Russland sie zumindest einfrieren. Was zur Folge hatte, dass auch ein Barrel Öl der Sorte WTI mittlerweile wieder mehr als 50 USD kostet. Und die Deutsche Rohstoff produziert ja zu Kosten von nur knapp 30 USD pro Barrel.

Ölbohrung; Foto: Elster Oil & Gas

Ölbohrung; Foto: Elster Oil & Gas

In ein solches, zumindest wieder etwas positiveres Umfeld für Ölgesellschaften passt es natürlich hervorragend, dass die Heidelberger berichten können, dass wie vor Kurzem gemeldet, zwei weitere Horizontalbohrungen vom Bohrplatz Markham der US-Tochter Cub Creek-Energy abgeteuft werden. Das sind dann die Bohrungen elf und 12 von diesem Bohrplatz, nachdem die Deutsche Rohstoff von dort zwischen Ende Juli und Anfang Oktober bereits zehn erfolgreiche Bohrungen niedergebracht hatte.

Und es passt mindestens genauso gut, dass alle neun Bohrungen, die von einem weiteren Bohrplatz von Cub Creek (Vail) aus durchgeführt wurden, bereits kurz vor Produktionsbeginn stehen. Diese Bohrungen sind schon fertiggestellt und auch bereits an eine Gaspipeline angeschlossen.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.