Grünen-Chefin will Neustart für Ceta-Verhandlungen

Montag, 24.10.2016 14:33 von

BERLIN (dpa-AFX) - Die Grünen haben sich dafür stark gemacht, die Unterzeichnung des Freihandelsabkommens Ceta zu vertagen. Die Parteivorsitzende Simone Peter warb am Montag in Berlin dafür, die aktuelle Debatte über das Abkommen zwischen EU und Kanada für einen Neustart der Verhandlungen zu nutzen. Die Kritik aus Belgien werde von einer europaweiten Bewegung mitgetragen. "Wir wollen nicht, dass unsere hart errungenen Standards im Sozial- und Umweltbereich unter die Räder geraten", sagte Peter. Nach ihren Worten wären die jüngsten Entwicklungen abzuwenden gewesen, wenn die Verhandler rechtzeitig auf derartige Bedenken eingegangen wären./ax/DP/men