Top-Thema

Grüne suchen Steuerkompromiss noch vor Bundesparteitag

Freitag, 04.11.2016 12:31 von

BERLIN (dpa-AFX) - Die Grünen wollen ihren Streit um die Vermögensteuer möglichst vor ihrem Bundesparteitag in einer Woche beilegen. "Ich bedauere, dass wir es bis jetzt nicht geschafft haben, einen Kompromiss zu finden", sagte Parteichef Cem Özdemir am Freitag in Berlin. Er hoffe, dass dies vor dem Parteitag in Münster gelinge. Es entspreche dem Wunsch der meisten Mitglieder und Wähler, dass die Grünen sich in dieser Frage "nicht zerlegen".

Über die Wiederbelebung der Vermögensteuer streitet die Partei seit Jahren. Der linke Flügel ist dafür. Der Realo-Flügel, den Özdemir an der Parteispitze vertritt, lehnt die Steuer auf große Vermögen ab.

Die Grünen Delegierten treffen sich vom 11. bis 13. November in Münster. Die Steuerdebatte ist für Samstag geplant. Noch gibt es mehrere, sehr gegensätzliche Anträge dazu. Eine eigens eingesetzte Arbeitsgruppe hatte auch nach zwei Jahren keinen Kompromiss gefunden./ted/DP/stb