Top-Thema

13:11 Uhr +5,62%
RWE erwartet keine Milliarden- Entschädigungen wegen Atomausstiegs

Grüne: Gesetzliche Rentenversicherung nachhaltig finanzieren

Dienstag, 08.11.2016 04:37 von

BERLIN (dpa-AFX) - Für eine nachhaltige Finanzierung der gesetzlichen Rentenversicherung müssen nach Ansicht der Grünen deutlich mehr Menschen als heute einzahlen. Dazu gehörten auch Abgeordnete und Selbstständige, die bisher noch nicht einzahlten, sagte der rentenpolitische Sprecher der Grünen-Fraktion Markus Kurth der Deutschen Presse-Agentur. Statt eine neue Mütterrente zu fordern, wie dies die CSU mache, "müssen wir die bisherige sachgerecht aus Steuern finanzieren".

Eine Spitzenrunde der großen Koalition trifft sich am Dienstagabend erneut, um Kompromisslinien für eine Rentenreform zu suchen. Kurth kritisierte: "Union und SPD fehlt ein gemeinsamer Kompass bei der Alterssicherungspolitik." Woche für Woche würden neue, unausgereifte Vorschläge auf den Tisch gelegt. "Rente muss verlässlich sein, so dass die Versicherten von heute auf eine angemessene Rente im Alter vertrauen können."/rm/DP/stk