Großer Gesundheitsdienstleister in der französischen Normandie entscheidet sich für die Ascom Lösung für die Integration von intelligenten Arbeitsabläufen

Dienstag, 18.10.2016 08:00



GÖTEBORG, Schweden --(BUSINESS WIRE)--

Das Centre Hospitalier Intercommunal d'Elbeuf, Louviers und Val de Reuil (CHIELVR) ist ein Verbund von Krankenhäusern, Kliniken und Langzeitpflegeeinrichtungen für 160.000 Patienten und Bewohner und verfügt über eine zusätzliche Kapazität von 1.000 Betten in verschiedenen Gemeinden in der Normandie.

Dieser Smart News Release enthält Multimedia. Vollständige Veröffentlichung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20161017005654/de/

Centre Hospitalier Intercommunal Elbeuf (Photo: Business Wire)

Centre Hospitalier Intercommunal Elbeuf (Photo: Business Wire)

2012 wandte sich CHIELVR an Ascom, um seine Informations- und Kommunikationssysteme zu modernisieren. Ascom war die naheliegende Wahl für diese Aufgabe, da CHIELVR bereits seit 2004 Ascom Lösungen für betreutes Wohnen und Rufanlagen nutzt. Doch die Herausforderung in 2012 bedeutete einen enormen Schritt nach vorn hinsichtlich Umfang und Entwicklungsgrad: die schrittweise Integration von klinischen, technischen und persönlichen Sicherheitssystemen mittels der Ascom Middleware-Plattform.

„Einfach ausgedrückt“, sagt Cyril Dufresne, Director of Solutions bei Ascom France, „implementieren wir eine Lösung für die Integration intelligenter Arbeitsabläufe. Wir sorgen also dafür, dass verschiedene Arten von missionskritischen Daten und Kommunikation mobil genutzt werden können und an die Mobilgeräte der zuständigen Pflegekräfte übermittelt werden. Diese Informationen lassen sich über die Ascom Middleware priorisieren, verteilen und zurückverfolgen. Das trägt dazu bei, die Patientenversorgung, die Arbeitsabläufe und die Arbeitssicherheit zu verbessern.“

Das Kernstück der integrierten Kommunikationslösung für CHIELVR bildet das Ascom IP-DECT-System, das den Komfort und niedrige Kapitalkosten der IP-Technologie mit der bewährten und zuverlässigen DECT-Technologie vereint. „Dies ist ein großes und fortlaufendes Projekt“, sagt Dufresne. „Bei der Verknüpfung von Rufsystem, Desorientiertenschutz, Einzelarbeitsplatz- und technischen Alarmen zu einer nahtlosen Lösung ist intelligente und robuste Technologie gefragt.“

Gebäude sprechen ... CHIELVR kann jetzt zuhören

Technische Alarme sind ein zentraler Teil der Ascom Lösung für CHIELVR. Alarme der Geräte- und/oder Gebäudetechnik werden nun direkt an die Handsets der zuständigen Alarmempfänger gesendet, um eine möglichst schnelle und angemessene Reaktion sicherzustellen.

Dies gilt auch für Feuer- und Leckagealarme.

„Die neue Kommunikationslösung verbindet alle unsere Teams und ermöglicht eine wirklich intelligente Verwaltung kritischer Informationen. Dies stärkt die Effizienz unserer Organisation“, so der Leiter des technischen Dienstes bei CHIELVR. „Neben der Sicherheit und dem Komfort der Patienten wurden auch die Reaktions- und Wegezeiten des Pflege- und technischen Personals verbessert.“

Die Rückverfolgbarkeit von Ereignissen ist ein weiteres entscheidendes Element in der Gesamtlösung. Bei jedem Patientenruf werden jetzt automatisch Ort und Dauer der Reaktion der Pflegekräfte protokolliert. So erhält CHIELVR wichtige Analysedaten und Pflegenachweise. „Solche Nachweise gewinnen in heutigen Krankenhäusern zunehmend an Bedeutung“, sagt Dufresne, Ascom. „Sie verschaffen den Familien der Patienten die Gewissheit, dass ihre Angehörigen angemessen versorgt werden.“

CHIELVR nutzt etwa 600 Ascom IP-DECT-Handsets. Die Handsets der technischen Mitarbeiter werden gerade durch die modernen Ascom d41-Modelle ersetzt. Die Pflegekräfte erhalten das Ascom d81. Die Lösung umfasst spezielle diskrete Transceiver, die Alzheimer- und andere desorientierte Patienten als Anhänger tragen können.

„Mit der neuen Lösung haben wir eine Reihe wesentlicher Ziele bei CHIELVR erreicht“, so Dufresne abschließend. „Mitarbeitern und Patienten stehen neue Dienste zur Verfügung. Die Effizienz der Arbeitsabläufe wurde gesteigert. Der Zugang zu Informationen ist besser. Die Reaktionsfähigkeit der Pflegekräfte wurde optimiert. Die Kommunikation und Zusammenarbeit des Pflegeteams wurden verbessert. Mitarbeiter, insbesondere in Einzelschichten, sind nun sicherer. Und CHIELVR kann wichtige Daten nun besser sammeln und auswerten.“

Ascom

Ascom ist ein globaler Lösungsanbieter mit Fokus auf Healthcare ICT und mobilen Workflow-Lösungen. Die Vision von Ascom ist die Überbrückung digitaler Informationslücken, um die bestmöglichen Entscheidungen zu gewährleisten – jederzeit und überall. Die Bereitstellung von erfolgskritischen Echtzeit-Lösungen für hochmobile, ad hoc und zeitsensitive Umgebungen bestimmt die Mission von Ascom. Ascom setzt ihr einzigartiges Produkt- und Lösungsportfolio und ihre ausgezeichneten Fähigkeiten in Software-Architektur ein, um Integrations- und Mobilitäts-Lösungen zu entwickeln, die reibungslose, komplette und effiziente Workflows für das Gesundheitswesen sowie für die Industrie, Sicherheitseinrichtungen und den Einzelhandel ermöglichen.

Ascom mit Hauptsitz in Baar (Schweiz) ist mit Tochtergesellschaften in 15 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 1‘300 Mitarbeitende. Die Ascom Namenaktien (ASCN) sind an der SIX Swiss Exchange in Zürich kotiert.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20161017005654/de/

(c)Business Wire. All of the news releases contained herein are protected by copyright and other applicable laws, treaties and conventions. Information contained in the releases is furnished by Business Wire's members, who warrant that they are solely responsible for the content, accuracy and originality of the information contained therein. All reproduction, other than for an individual user's personal reference, is prohibited without prior written permission.