Top-Thema

22.01.18
ROUNDUP: 'Shutdown' praktisch beendet - US-​Parteien akzeptieren Kompromiss

Große Koalition ohne großen Entwurf: Die Rentenlücke in Deutschland bleibt offen

Freitag, 12.01.2018 17:01

Das Niveau der gesetzlichen Rente bleibt bis 2025 stabil. Im Umkehrschluss trifft das auch auf die Rentenlücke zu. Ohne eine gut strukturierte private Altersvorsorge ist der Lebensstandard in Deutschland nur schwer zu erhalten.

Die Parteichefs von CDU/CSU und SPD einigen sich am Freitag auf eine Fortsetzung der abgewählten Großen Koalition für vier weitere Jahre. Die gute Nachricht: Deutschland wird wohl nach vier Monaten mal wieder regiert. Einen großen Entwurf gibt es jedoch nicht. Die Steuern werden nicht erhöht, der Solidaritätsbeitrag soll schrittweise abgeschafft und Geringverdiener bei den Sozialbeiträgen entlastet werden. Die gesetzliche Krankenversicherung kehrt zurück zur paritätischen Finanzierung von Arbeitgeber und Arbeitnehmer – was einer weiteren Entlastung der Arbeitnehmer entspricht.



Den vollständigen Artikel lesen ...