Griechischer Ministerpräsident bildet Regierung um

Freitag, 04.11.2016 21:40 von

ATHEN (dpa-AFX) - Der griechische Regierungschef Alexis Tsipras hat am Freitag seine Regierung umgebildet. Politische Beobachter in Athen werten die Neuordnung als Reaktion auf die zunehmend negativen Wahlumfragen, bei denen die linke Regierungspartei Syriza weit abgeschlagen hinter der konservativen Oppositionspartei Nea Dimokratia (ND) liegt.

Der für die Reformen und die Sparpolitik zuständige Finanzminister Euklid Tsakalotos bleibt jedoch im Amt. Damit signalisiere Tsipras, dass er die mit den Gläubigern vereinbarte Finanzpolitik fortsetzen wolle, heißt es. Die neue Regierung soll am Samstag vereidigt werden, teilte eine Regierungssprecherin am späten Freitagabend mit./tt/axa/DP/he