Top-Thema

22.11.17
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow im Minus - Nasdaq erneut mit Rekordhochs

Gold steigt auf Sechswochenhoch

Dienstag, 10.01.2017 11:44 von GodmodeTrader

München (GodmodeTrader.de) – Gold ist am Dienstag auf ein Sechswochenhoch bei 1.187,71 US-Dollar je Feinunze gestiegen. Dabei profitiert das Edelmetall von der Schwäche des US-Dollars auf breiter Basis und der Unsicherheit über das Tempo der US-Zinserhöhungen.

Während die Mitglieder des geldpolitischen Ausschusses der US-Notenbank laut Dezemberprognose selbst in diesem Jahr mit drei Zinsanhebungen um jeweils 25 Basispunkte rechnen, sind die Marktteilnehmer davon noch nicht ganz so überzeugt. Laut FedWatch-Tool der CME werden per Ende 2017 lediglich zwei US-Zinserhöhungen erwartet.

Im weiteren Wochenverlauf richtet sich die Aufmerksamkeit unter anderem auf eine Rede des designierten US-Präsidenten Donald Trump am Mittwoch, von dem sich der Markt neue Hinweise auf die künftige US-Wirtschaftspolitik erhofft. Eine Rede von US-Notenbankpräsidentin Janet Yellen steht am Donnerstag an. Von ihr erwarten Marktteilnehmer Hinweise zur Zinsentwicklung.

Gold-steigt-auf-Sechswochenhoch-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
Gold

Gegen 11:35 Uhr MEZ wird Gold mit einem Plus von 0,30 Prozent bei 1.187,71 US-Dollar je Feinunze gehandelt.