Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

25.03.17
ROUNDUP: Gesundheitsgesetz gescheitert - Trump will sich Steuerreform zuwenden

Gold: Spekulative Finanzanleger auf dem Rückzug

Montag, 09.01.2017 12:19 von

Frankfurt (GodmodeTrader.de) - Gold startet weitgehend unverändert bei rund 1.175 US-Dollar je Feinunze in die neue Handelswoche. Gold in Euro kostet 1.115 Euro je Feinunze. Nach der etwa siebenwöchigen Verluststrecke zum Ende des Jahres verzeichneten die Gold-ETFs zuletzt zwei Handelstage mit Zuflüssen hintereinander, wie die Analysten der Commerzbank im aktuellen „TagesInfo Rohstoffe“ schreiben.

Dem entgegen stehe allerdings ein weiterer Rückzug der spekulativen Finanzanleger. Diese hätten gemäß CFTC-Statistik in der Woche zum 3. Januar ihre Netto-Long-Positionen um 16 Prozent auf 36.600 Kontrakte reduziert. Dies sei bereits der achte Wochenrückgang in Folge und stelle den niedrigsten Wert seit Anfang Februar dar, heißt es weiter.

„Der Rückzug der spekulativen Finanzinvestoren stand lange Zeit einer Erholung des Goldpreises entgegen. In der letzten Berichtswoche war der Goldpreis aber leicht gestiegen und hat seine Erholungsbewegung auch seitdem fortgesetzt, so dass der Gegenwind seitens dieser Anlegergruppe nun offenbar nachgelassen hat“, so die Commerzbank-Analysten.

Gold-Spekulative-Finanzanleger-auf-dem-Rückzug-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
Gold

Gegen 12:15 Uhr MEZ notiert Gold mit einem Plus von 0,44 Prozent bei 1.178,09 US-Dollar je Feinunze.