Top-Thema

09:22 Uhr
Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax im Minus - Warten auf Rede von Theresa May

Gold klettert auf Siebenwochenhoch

Donnerstag, 12.01.2017 12:20 von

München (GodmodeTrader.de) – Gold setzt seine zum Jahreswechsel gestartete Rallye nach der wenig erhellenden Rede des künftigen US-Präsidenten Donald Trump unvermindert fort und notierte am Donnerstag bislang bei 1.207,02 US-Dollar je Feinunze im Hoch – ein Siebenwochenhoch.

Die Hoffnung, dass Trump bei der gestrigen Pressekonferenz Details zu seinen Wirtschaftsplänen bzw. möglichen Steuersenkungen oder Infrastrukturmaßnahmen vorstellen würde, erfüllte sich nicht. Zu einem Konjunkturpaket, das die Inflation deutlich anfachen könnte und der US-Notenbank einen Grund geben könnte, die Zinsen schneller anzuheben als bislang gedacht, gibt es damit weiterhin nichts Konkretes. Steigende US-Zinsen gelten gemeinhin als negativ für das zinslose Edelmetall – und umgekehrt.

Gold-klettert-auf-Siebenwochenhoch-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
Gold

Gegen 12:15 Uhr MEZ notiert Gold mit einem Plus von 1,12 Prozent bei 1.204,86 US-Dollar je Feinunze.