Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

24.02.17
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Kaum Veränderung nach Rekordserie

Gold-Calls mit 227% Gewinn und neuen Chancen

Donnerstag, 12.01.2017 10:20

Am 20.12.16 wurde hier ein Szenario erstellt, wie ein Anstieg des Goldpreises auf bis zu 1.165 USD mit Long-Hebelprodukten optimiert werden könne. Damals notierte eine Feinunze Gold (Goldkurs) bei 1.132 USD. Mittlerweile konnte der Goldpreis bereits die Marke von 1.200 USD überwinden.

Der im Szenario präsentierte SG-Optionsschein auf den Goldpreis-Aktie mit Basispreis bei 1.150 USD, Bewertungstag 17.2.17, BV 0,1, ISIN: DE000SE9WWL9, konnte bislang um 184 Prozent zulegen. Der Commerzbank-Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 1.104,273 USD, BV 0,1, ISIN: DE000CN58X21, befindet sich mittlerweile sogar mit 227 Prozent im Plus.

Anleger mit der Markteinschätzung, dass der Goldpreis in den nächsten Tagen seine Rally auf 1.225 USD ausweitet, könnten nun den Umtausch in höher gehebelte und somit den aktuellen Marktgegebenheiten besser angepasste Long-Hebelprodukte in Erwägung ziehen. Wer nur einen Teil des Verkaufserlöses der alten Scheine zur Investition in die neuen aufwendet, nimmt automatisch einen Teil des bislang angefallenen Gewinns mit.

Call-Optionsschein mit Basispreis bei 1.210 USD 

Der SG-Optionsschein auf den Goldpreis-Aktie mit Basispreis bei 1.210 USD, Bewertungstag 17.2.17, BV 0,1, ISIN: DE000SE9WNJ2, wurde beim Goldpreis von 1.205 USD und dem Euro/USD-Wechselkurs von 1,064 USD mit 1,91 - 1,94 Euro gehandelt.

Kann der Goldpreis in den nächsten zwei Wochen seinen Anstieg auf 1.225 USD fortsetzen, dann wird sich der handelbare Preis des Kaufoptionsscheines auf 2,53 Euro (+30 Prozent) erhöhen.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 1.173,77 USD 

Der BNP-Open End Turbo-Call auf eine Feinunze Gold mit Basispreis und KO-Marke bei 1.173,7736 USD, BV 0,1, ISIN: DE000PR2EYZ6, wurde beim Goldpreis von 1.205 USD mit 2,98 - 3,00 Euro taxiert. 

Wenn der Goldpreis seine aktuelle Aufwärtsbewegung in den nächsten Tagen auf 1.225 USD ausweiten kann, dann wird der sich der innere Wert des Turbo-Calls auf 4,89 Euro (+63 Prozent) steigern.

Das Steigerungspotenzial des bereits tief ins Geld gelaufenen und bislang sehr lukrativen "alten" Turbo-Calls mit Basispreis und KO-Marke bei 1.104,273 USD beträgt bei einem Goldpreisanstieg auf 1.225 USD nur mehr 18 Prozent.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Gold oder von Hebelprodukten auf Gold dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: hebelprodukte.de