Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

24.05.17
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Fed-​Optimismus hievt Nasdaq 100 auf Rekordhoch

Gewerkschaften fordern behutsame Erhöhung der Renten-Beitragssätze

Sonntag, 23.10.2016 15:21 von

BERLIN (dpa-AFX) - Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) verlangt mit Blick auf die alternde Gesellschaft und niedrige Geburtenrate einen Kurswechsel in der Rentenpolitik. Um eine Demografie-Reserve aufzubauen, sollte man jetzt schon beginnen, die Beitragssätze in der gesetzlichen Rentenversicherung behutsam anzuheben und nicht erst ab 2020, sagte der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann der Münchner "Abendzeitung" (Samstag). Das Renteneintrittsalter sollte aber nicht weiter angehoben werden. "Bereits heute erreichen 30 Prozent der über 60-Jährigen nicht das gesetzliche Renteneintrittsalter, weil sie ausgelaugt sind und ihren Job nicht mehr ausüben können", sagte Hoffmann. "Wir haben genügend andere Stellschrauben."/sk/DP/tos