Top-Thema

15:00 Uhr
Aktien Frankfurt: Dax fällt deutlich und bleibt unter 13 000 Punkten hängen

Geplanter Opel-Verkauf schreckt Bundesregierung auf

Mittwoch, 15.02.2017 15:21

Der geplante Verkauf des Autobauers Opel an Peugeot löst in der Bundesregierung Sorge um die deutschen Standorte aus. "Das Bundeskabinett hat heute das Thema Opel intensiv diskutiert", sagte Arbeitsministerin Andrea Nahles am Mittwoch in Berlin. Oberste Priorität habe die Sicherung der drei Opel-Standorte in Deutschland. Sie forderte die Leitung...

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.