Gemischte Reaktionen der CDU zu Nahles-Plänen für Flexibilisierung

Dienstag, 29.11.2016 05:28 von

BERLIN (dpa-AFX) - Die CDU im Bundestag hat sich für mehr Möglichkeiten zu flexiblerem Arbeiten ausgesprochen. "Es ist gut, wenn die Tarifpartner die Flexibilität bekommen, die Arbeitszeit anzupassen", sagte der arbeitsmarktpolitische Sprecher der Unionsfraktion, Karl Schiewerling, der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) will ihre Pläne dazu an diesem Dienstag in Berlin vorstellen. Der CDU-Arbeitsmarktpolitiker Kai Whittaker warf Nahles zu geringe Anstrengungen vor. Die Ministerin lasse Millionen Arbeitnehmer immer noch in der Illegalität arbeiten. "Wer in Deutschland abends noch Homeoffice betreibt, verstößt am nächsten Morgen gegen das Arbeitszeitgesetz", sagte Whittaker der Deutschen Presse-Agentur./bw/DP/zb