Gabriel reist kommende Woche zu Ceta-Gesprächen nach Kanada

Sonntag, 11.09.2016 14:09 von

BERLIN (dpa-AFX) - Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel reist kommende Woche nach Argentinien und zu Gesprächen über das Freihandelsabkommen Ceta nach Kanada. Wie das Ministerium mitteilte, wird Gabriel in Argentinien an einem Investmentforum teilnehmen. In Kanada stehen für den SPD-Vorsitzenden die Teilnahme an der Konferenz "Global Progress 2016" und politische Gespräche auf dem Programm, unter anderem zum Ceta-Abkommen der EU mit Kanada.

Ceta steht kurz vor der Unterzeichnung. Das Abkommen ist jedoch in Gabriels Partei umstritten. Am 19. September will die SPD bei einem Konvent in Wolfsburg entscheiden, ob sie den Vertrag mitträgt. Er gilt als Blaupause für das umstrittene TTIP-Abkommen mit den USA.

Gabriel hatte TTIP kürzlich für "de facto gescheitert" erklärt, für Ceta setzt er sich dagegen sehr ein. Er braucht ein mehrheitliches Ja der Delegierten als "Mandat" für den kurz darauf anstehenden EU-Handelsministerrat. Teile der SPD - Parteilinke und einige Landesverbände - haben sich bislang gegen Ceta positioniert./seb/DP/fbr