Für Gazprom geht es jetzt AUFWÄRTS!

Samstag, 15.10.2016 15:35

Kommentar von Laurenz Erwald

Liebe Leser,

zum Wochenauftakt startete Gazprom direkt mit einem Paukenschlag. Innerhalb kürzester Zeit konnte das Papier sich von 3,87 Euro auf knapp 4 Euro steigern. Am Dienstag ging es dann leicht bergab, bevor Gazprom am Mittwoch vorerst bei 4,02 Euro den höchsten Stand seit vier Wochen erreichen konnte. Auch wenn es dann bis zum Ende der Woche wieder auf 3,90 Euro bergab ging, so sieht die Lage dennoch erfreulich aus. Insgesamt kann ein Plus von einem Prozent verbucht werden und für die Zukunft ist durchaus noch mehr drin. Dafür sorgen gute Meldungen aus so gut wie allen Bereichen.

Steigende Ölpreise helfen auch Gazprom!

Noch immer einen positiven Effekt auf Gazprom haben die steigenden Ölpreise. Russland sowie die weiteren OPEC-Nationen haben sich vor nicht allzu langer Zeit zu einer Drosselung der Fördermenge durchgerungen. Der dadurch gestiegene Ölpreis ließ auch die Aktien zahlreicher Ölkonzerne aufblühen. Darüber hinaus gibt es aber auch deutliche Fortschritte bei der umstrittenen Pipeline Nordstream 2 sowie beim Projekt Turkish Stream. Am Montag unterzeichneten die Energieminister von Türkei und Russland ein entsprechendes Abkommen. Die Angelegenheit war derart wichtig, dass sogar die Staatschef Putin und Erdogan dabei anwesend waren. Putin hat für künftige Gaslieferungen auch gleich mal großzügige Rabatte in Aussicht gestellt, da Russland sehr an einer schnellen Umsetzung der Pipeline gelegen ist.

Ist die Erholung nachhaltig?

Kleinere Sprünge konnte Gazprom schon das eine oder andere Mal aufs Parkett legen, jetzt könnte die Erholung aber auch von Dauer sein. Die Verluste am Donnerstag müssen die Zugewinne der letzten Zeit noch nicht beendet haben, sie lassen sich vor allem mit den schlechten Konjunkturdaten aus China erklären. Insgesamt ist Gazprom für die Zukunft gut aufgestellt und galt bei vielen Analysten ohnehin schon seit Längerem als unterbewertet. Da Gazprom zur Hälfte der russischen Regierung gehört, hat das Unternehmen auch stets einen starken Partner im Rücken, der immer wieder für eine Überraschung gut ist. Mindestens ermöglicht es jedoch eine hervorragende Position bei Verhandlungen mit Partnern im Ausland.

Anzeige

Satte Gewinne trotz flauem Aktienmarkt? So geht es…

…. denn das sind die 5 Aktien mit denen Sie noch in 2016 ein Vermögen verdienen werden! Hans Meiser stellt in diesem Video vor, warum Sie jetzt einsteigen müssen, bevor es zu spät ist!

Erfahren Sie exklusiv, warum diese 5 Aktien vor einer Kursexplosion stehen! Lesen Sie hier JETZT tatsächlich die Namen der 5 Aktien, welche jetzt kurz vor einer Kursexplosion stehen! >>> Jetzt hier klicken und schon bald mit 5 Aktien reich an der Börse werden.