Fraport: Individueller Fehler führte zu Flughafen-Teilräumung

Freitag, 02.09.2016 18:37 von

FRANKFURT (dpa-AFX) - Für die teilweise Räumung eines Terminals am Frankfurter Flughafen ist laut Betreiber Fraport (Fraport Aktie) das Fehlverhalten eines Beschäftigten einer Tochterfirma verantwortlich gewesen. Fraport und das Tochterunternehmen FraSec stünden "in engem Kontakt mit den Behörden, um den Sachverhalt gemeinschaftlich aufzuarbeiten", hieß es in einer Mitteilung am Freitag. "Die Sicherheit unserer Gäste steht am Flughafen Frankfurt an oberster Stelle", erklärte Fraport-Vorstandsmitglied Anke Giesen und fügte hinzu: "Wir bitten alle Passagiere und Kunden, die entstandenen Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und bedanken uns für das ruhige und besonnene Verhalten."

Am Mittwoch war die Flughalle A des Flughafens geräumt worden, nachdem eine Frau in den Sicherheitsbereich gelangt war, ehe ihre Kontrolle abgeschlossen war./ko/DP/he