Firmenchef Feld verlässt Küchengeräte-Hersteller WMF

Mittwoch, 30.11.2016 18:18 von

GEISLINGEN (dpa-AFX) - Im Zuge der Übernahme durch den französischen Konzern SEB verlässt der Chef des Küchengeräte-Herstellers WMF, Peter Feld, das Unternehmen. Seine Nachfolge soll Volker Lixfeld antreten, bislang Senior Vice President der SEB in Westeuropa, wie der Konzern am Mittwochabend mitteilte.

Vergangene Woche hatten die Kartellbehörden der Übernahme zugestimmt. Im Mai hatte SEB angekündigt, WMF von dem Finanzinvestor Kohlberg Kravis Roberts (KKR) zu übernehmen. Die Transaktion wird auf mehr als 1,5 Milliarden Euro beziffert. Der Konzern SEB ist bekannt durch Marken wie Moulinex oder Krups.

Feld, der WMF seit 2013 führte, verlässt das Unternehmen den Angaben zufolge auf eigenen Wunsch./ang/DP/stb