Fast jeder Zehnte in Deutschland ist schwerbehindert

Montag, 24.10.2016 09:08 von

WIESBADEN (dpa-AFX) - Fast jeder Zehnte in Deutschland ist schwerbehindert. Rund 7,6 Millionen Menschen lebten Ende 2015 mit einer solchen Behinderung in der Bundesrepublik. Das waren etwa 67 000 oder 0,9 Prozent mehr als zwei Jahre zuvor. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Montag mitteilte, waren damit insgesamt 9,3 Prozent der gesamten Bevölkerung betroffen.

Beinahe jeder dritte Betroffene ist 75 Jahre und älter. Die meisten Behinderungen (86 Prozent) gehen auf Krankheiten zurück. Knapp zwei von drei schwerbehinderten Menschen hatten körperliche Behinderungen.

Schwerbehindert sind laut Statistik Menschen, denen die Versorgungsämter einen Grad der Behinderung von mindestens 50 Prozent zuerkennen und die einen gültigen Ausweis haben. Bei fast jedem Vierten stellten die Versorgungsämter den höchsten Grad der Behinderung von 100 Prozent fest, bei einem Drittel betrug der Grad der Schwerbehinderung 50 Prozent./irs/DP/fbr