Fahrer gesucht: Transport- und Logistikbranche braucht Personal

Sonntag, 11.09.2016 14:58 von

BERLIN (dpa-AFX) - Der Bewerbermangel bei Fahrern bereitet dem Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (BDO) große Sorgen. "Es fehlen akut 2000 Busfahrer", sagte ein Sprecher des Verbands, der nach eigenen Angaben 3000 private und mittelständische Unternehmen aus dem Bereich Personennahverkehr, Bustouristik und Fernlinienbus vertritt. In den kommenden Jahren gebe es sogar 10 000 Fachkräfte zu wenig. "Die Situation war absehbar, da viele ältere Busfahrer in den Ruhestand gehen."

Busse müssen wegen der Nachwuchssorgen zwar nicht stehen bleiben - mit mehr Fahrern könnten der öffentliche Nahverkehr und das Fernlinienbus-Netz jedoch noch weiter ausgebaut werden, erklärte der Sprecher. Derzeit gibt es bundesweit etwa 100 000 Busfahrer, davon rund 53 000 in privaten Unternehmen. Auch in anderen Transport- und Logistikbranchen fehlt Fahrpersonal, so beispielsweise bei Lokführern und Kraftfahrern./ari/DP/fbr