Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

18.08.17
ROUNDUP/Aktien New York: Dow bröckelt ab - Turbulenzen im Weißen Haus

Facebook & Oculus: Wer hat’s erfunden?

Freitag, 13.01.2017 13:50

Kommentar von Norman Stepuhn

Liebe Leser,

VR-Brillen sind die Zukunft der digitalen Unterhaltung – dahingehend sind sich viele Branchenkenner einig. Mehr und mehr Nutzer interessieren sich für die vielversprechende Technologie, die virtuelle Bilder entweder auf einem augennahen Bildschirm darstellen kann, oder diese gleich direkt auf die Netzhaut projiziert. Bereits während der 80er Jahre des letzten Jahrhunderts entwickelten Forscher entsprechende VR-Brillen, welche allerdings nie Fuß auf dem Massenmarkt fassen konnten. Erst in den vergangen Jahren konnte die Technik den Durchbruch schaffen.

ZeniMax vs. Oculus

Bekanntestes Beispiel einer VR-Brille ist sicherlich die Oculus Rift. Deren Produzent Oculus VR wurde vor zwei Jahren vom kalifornischen Social-Media Giganten Facebook geschluckt. Wie die FAZ nun berichtete, sieht sich Oculus VR durch eine Klage der Spiele-Holding ZeniMax Media konfrontiert. Konkret soll es hierbei um den bekannten Spielentwickler John Carmack („DOOM“) gehen, der vormals für ZeniMax arbeitete und nun bei Oculus beschäftigt ist.

Dieser solle mutmaßlich geheimes Betriebswissen von seinem ehemaligen Arbeitgeber verwendet haben, um bei der Entwicklung der berühmten Oculus Rift maßgeblich zu helfen. Die Vorwürfe gehen aber noch weiter. So solle die Fertigung der Brille überhaupt erst aufgrund der von Carmack mitgebrachten Informationen möglich gewesen sein. Der Entwickler sieht sich jedenfalls nicht in der Schuld, da ZeniMax eine entsprechende Einverständniserklärung im Vorfeld des Unternehmenswechsels erteilt habe.

VR-Markt wird boomen

Gerade in zukunftsträchtigen Geschäftsfeldern ist das Erlangen der Inventionshoheit ein überlebenswichtiger Kampf. Jedenfalls scheint der Aufschwung des VR-Marktes noch lange nicht am Ende zu sein. Sollten die Kinderkrankheiten der Technologie nachhaltig behoben werden, wird die Branche – meiner Meinung nach – in den kommenden Jahren und Jahrzehnten explosionsartig gen Himmel schießen.

Anzeige

Diese 7 Aktien werden 2017 völlig durch die Decke gehen!

Zögern Sie also nicht und schlagen Sie umgehend zu. So fahren Sie in 2017 die größten Börsengewinne überhaupt ein. Nur so nehmen Sie das volle Potenzial der 7 Top-Aktien 2017 mit. Um welche Aktien es sich dabei handelt, erfahren Sie nur HIER und HEUTE im kostenlosen Report: „7 Top-Aktien für 2017“!

Klicken Sie jetzt HIER und erhalten Sie „7 Top-Aktien für 2017“ absolut kostenlos!