Top-Thema

22:50 Uhr
ROUNDUP 2: Union drückt aufs Tempo und will rasche GroKo-​Sondierungen

Exxon Mobil-Aktie legt um 0,25 Prozent zu

Donnerstag, 07.12.2017 18:53 von ARIVA.DE

Am US-amerikanischen Aktienmarkt liegt der Anteilsschein von Exxon Mobil (Exxon Mobil Aktie) derzeit im Plus. Die Aktie kostete zuletzt 82,49 US-Dollar.

Heute hat sich an der US-amerikanischen Börse die Exxon Mobil-Aktie zwischenzeitlich um 0,25 Prozent verteuert. Der Kurs des Papiers legte um 21 Cent zu. Aktuell zahlen Investoren 82,49 US-Dollar am Aktienmarkt für das Papier. Das Wertpapier von Exxon Mobil steht aufgrund dieser Entwicklung schlechter da als der Gesamtmarkt, gemessen am Dow Jones. Der Dow Jones notiert zur Stunde bei 24.242 Punkten. Das entspricht lediglich einem Plus von 0,42 Prozent gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag. Legt die Aktie von Exxon Mobil aus jetziger Sicht in den kommenden Tagen noch um mehr als 42,09 Prozent zu, wäre ein neues Allzeithoch für das Wertpapier erreicht. Der höchste bisher erreichte Kurs der Aktie datiert vom 23. September 2008. Damaliger Kurs: 117,20 US-Dollar.

Das Unternehmen Exxon Mobil

Die ExxonMobil Corporation ist eines der weltweit führenden Unternehmen in den Bereichen Mineralöl, Erdgas und Petrochemie. ExxonMobil ist sowohl im Up- als auch im Downstreamgeschäft tätig: von der Erschließung und Förderung von Erdgas und Erdöl über deren Vermarktung bis hin zur Raffinerie von Mineralölprodukten wie Kraftstoffen, Schmiermitteln und anderen Chemieprodukten. Das Unternehmen ist in rund 50 Ländern aktiv tätig; die wichtigsten Kraftstoffmarken sind Exxon, Esso und Mobil. Bei einem Umsatz von 226 Mrd. US-Dollar erwirtschaftete Exxon Mobil zuletzt einen Jahresüberschuss von 7,84 Mrd. US-Dollar. Neueste Geschäftszahlen will Exxon Mobil am 11. Dezember 2017 bekannt geben.

So sehen Analysten die Exxon Mobil-Aktie

Der Anteilsschein von Exxon Mobil wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Jahreschart der Exxon Mobil-Aktie, Stand 07.12.2017
Jahreschart der Exxon Mobil-Aktie, Stand 07.12.2017
Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für ExxonMobil nach höheren Preisprognosen für Öl (Rohöl) von 76 auf 83 US-Dollar angehoben und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Aus diesen resultierten um 4,7 bis 15,4 Prozent höhere durchschnittliche Gewinnschätzungen (EPS) für den Ölsektor von 2017 bis 2019, schrieb Analyst Jon Rigby in einer am Montag vorliegenden Studie. Unter den ganz Großen der Industrie zählten Shell und BP zu den Favoriten, und unter den großen europäischen Produzenten die italienische Eni (ENI Aktie).

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.