Experte Kauper: Daimler bildet Boden bei 58-60 Euro aus

Freitag, 25.11.2016 11:48

Daimler ist um seinen Ruf in China besorgt. Ein (mittlerweile ehemaliger) Manager des Konzerns hat die Chinesen als "Bastarde" beschimpft. Im Ranking eines führenden Personalvermittlers ist Daimler innerhalb der letzten zwei Jahre von Platz 13 auf Platz 6 vorgerückt. Diese gute Positionierung möchte man nicht mehr hergeben. Zudem steht in Peking das größte Werk des Autoherstellers und seit dem vergangenen Jahr ist China der größte Markt für Daimler. Jochen Kauper vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR wirft einen Blick auf die Entwicklung der Daimler-Aktie und verrät wie man sich hier aktuell positionieren kann.

Loading video ...


Außerdem betrachtet Jochen Kauper BMW, Paragon, Grammer, Vestas und Borussia Dortmund.