Top-Thema

17.11.17
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Schwächer - Erholungs­versuch bereits beendet

Evotec Aktie: Wochenanalyse von Finanztrends!

Samstag, 11.11.2017 08:30

Kommentar von David Iusow-Klassen

Liebe Leser,

Technologiewerte aus der zweiten Reihe wurden in dieser Woche stark getroffen. Dazu gehörte auch die Aktie des Biotechnologieunternehmens Evotec. Zu Beginn der Woche stabilisierte sich die Aktie noch in Erwartung positiver Q3-Ergebnisse, doch diese haben die Anleger überraschenderweise enttäuscht. Hinzu gesellte sich die Gesamtmarktschwäche, die womöglich etwas mit der US-Steuerreform zu tun haben könnte. Der TecDAX brach massiv ein.

Quartalszahlen nicht so schlecht wie Kursentwicklung andeutet

Die Quartalszahlen von Evotec waren nicht so schlecht, wie der Kursverlauf andeutet. Der Umsatz konnte um 49 % gesteigert werden. Jedoch ist das Nettoergebnis aufgrund erhöhter Verwaltungs- und Vertriebskosten um 67 % rückläufig gewesen. Das bereinigte EBITDA ging um 10 % zurück. Für die ersten neun Monate waren die Ergebnisse dennoch solide und die Prognose für den Umsatzanstieg wurde nach oben angepasst, sowie die für das EBITDA konkretisiert.

Aufwärtstrend beendet?

Den Anlegern war das aber vorerst nicht genug. Der Aktienkurs verliert zeitweise mehr als 20 % und bricht charttechnisch betrachtet unter den aufwärts gerichteten Trendkanal. Wobei hier auch die Gesamtmarktschwäche Betrachtung finden sollte, nicht nur das Zahlenwerk. Nun wird es interessant zu sehen, ob der Kurs auf Wochenschlusskursbasis unterhalb der unteren Trendlinie schließen kann. In diesem Fall wäre es ein technisches Verkaufssignal.

Anzeige

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

. . . denn heute können Sie den Bestseller: "Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!" kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern.

Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden