Top-Thema

08:20 Uhr
ROUNDUP 2: US-​Bundesregierung im Zwangs-​Stillstand

Evonik Industries-Aktie mit Kursverlusten

Dienstag, 18.07.2017 12:25 von ARIVA.DE

Das Wertpapier von Evonik Industries (Evonik Industries Aktie) notiert am Dienstag leichter. Zuletzt zahlten Investoren für das Papier 28,88 Euro.

Ein Verlust von 0,38 Prozent steht gegenwärtig für der Anteilsschein von Evonik Industries zu Buche. Das Wertpapier verbilligte sich um 11 Cent. Zuletzt notierte die Aktie bei 28,88 Euro. Unbenommen des Minus liegt die Evonik Industries-Aktie gegenüber dem MDAX vorn. Der MDAX kommt derzeit nämlich nur auf 24.992 Punkte. Das entspricht einem Minus von 0,57 Prozent.

Das Unternehmen Evonik Industries

Die Evonik Industries AG zählt zu den weltweit führenden Unternehmen im Bereich Spezialchemie. Das Unternehmen ist in einer Vielzahl von Märkten und Anwendungsgebieten tätig und produziert chemische Produkte und Systemlösungen für Konsumgüter, die pharmazeutische Gesundheitsversorgung, Tierernährung, den Energiemarkt, die internationale Kunststoff- und Gummiindustrie und Hightech-Anwendungen auf chemischer, thermischer und mechanischer Basis. Die Produkte des Unternehmens finden sich unter anderem in Hygieneartikeln, Solaranwendungen, Verpackungen, Halbleiterelektronik, Batterien, Baumaterialien, Farben und Lacken oder Pflanzenschutzmitteln wieder. Zuletzt hat Evonik Industries einen Jahresüberschuss von 844 Mio. Euro in den Büchern stehen. Das Unternehmen hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 12,7 Mrd. Euro umgesetzt. Investoren warten jetzt auf den 3. August 2017. An diesem Tag will der Konzern neue Geschäftszahlen vorlegen.

So sehen Analysten die Evonik Industries-Aktie

Die Aktie von Evonik Industries wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs (Goldman Sachs Aktie) hat Evonik von "Sell" auf "Neutral" hochgestuft und das Kursziel von 26 auf 28 Euro angehoben. Für die europäischen Chemieunternehmen erwarte er nach einem sehr starken ersten Quartal nun ein robustes zweites Quartal, schrieb Analyst Stephen Benson in einer Branchenstudie vom Freitag. Evonik habe großes Potential durch eine Restrukturierung oder Verkäufe von Unternehmensteilen. Dies könnte dann als Katalysator für den Aktienkurs wirken.

Die US-Bank JPMorgan hat Evonik auf "Neutral" mit einem Kursziel von 32 Euro belassen. Analyst Martin Evans passte in einer Studie vom Dienstag seine operativen Ergebnisschätzungen (Ebitda) für den Spezialchemiekonzern leicht nach unten an und trug damit gesunkenen Methioninpreisen Rechnung.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Forum zur Evonik Industries Aktie

Henri72: Steuerreform USA
16.01.18
Covestro geht in diesem Jahr von ca. 85 Mio. Euro mehr Gewinn wegen der Steuerreform aus, in kommenden Jahren soll dies so bleiben. Evonik hat ca. 3.600 Mitarbeiter in den USA. http://corporate.evonik.de/de/unternehmen/standorte/nordamerika/ Hier kann man also ...
Lalapo: durch die 32 ...
16.05.17
und damit chartt. frei ......37 € ist das erste Sommerziel ....