Top-Thema

Eurozone: Handelsüberschuss legt im August zu

Freitag, 14.10.2016 11:05 von

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Handelsüberschuss der Eurozone mit der restlichen Welt ist im Monat August im Jahresvergleich gestiegen. Nach ersten Schätzungen des Statistikamts Eurostat am Freitag lag der Handelsüberschuss des Währungsraums bei 18,4 Milliarden Euro, nach 11,2 Milliarden Euro im August 2015. Während die Ausfuhren um 8 Prozent auf 160,3 Milliarden Euro zulegten, stiegen die Einfuhren aus der restlichen Welt um 4 Prozent auf auf 141,9 Milliarden Euro. Zudem legte der Handel unter den 19 Euroraum-Mitgliedern selbst im August zu. Er stieg um 6 Prozent auf 121,6 Milliarden Euro.

Im bisherigen Gesamtjahr gingen die Warenausfuhren des Euroraums in die restliche Welt laut Eurostat hingegen leicht um 1 Prozent zurück, die Einfuhren seien um um 3 Prozent gesunken. Der Intra-Eurozonen-Handel dagegen blieb, verglichen mit dem Vorjahr, im Zeitraum zwischen Januar und August konstant./ck/bgf/stb