EUROSTOXX-FLASH: Schwächere Wall Street zieht Eurostoxx mit nach unten

Mittwoch, 31.08.2016 17:20 von

PARIS (dpa-AFX) - Der EuroStoxx 50 ist am Mittwochnachmittag im Sog einer schwächeren Wall Street wieder ins Minus gedreht. Er fiel um 0,14 Prozent auf 3026,51 Punkte, nachdem er gegen Mittag noch um mehr als ein halbes Prozent zugelegt hatte. Insgesamt verlief der Handel aber in ruhigen Bahnen. Die Anleger wollen sich Börsianern zufolge vor dem US-Arbeitsmarktbericht am Freitag wohl nicht aus dem Fenster lehnen. Die Daten gelten als wichtig für die Geldpolitik der US-Notenbank Fed. Aussagen einzelner Mitglieder hatten jüngst Spekulationen angeheizt, die Währungshüter könnten bereits im September ihre Ende 2015 begonnene Zinswende mit einer weiteren Erhöhung fortsetzen./mis/he