Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

14:36 Uhr
IPO: US-Sparte von Kabelkonzern Altice bei Börsen­gang mit Milliardenerlös

Europäische Börsen: Euro Stoxx 50 legt um 0,44 Prozent zu

Freitag, 19.05.2017 12:35 von

Die Aktie von Telefonica ist aktuell der größte Gewinner im Euro Stoxx 50-Index. Der Auswahlindex steigt stark um 0,44 Prozent.

Überwiegend optimistisch gestimmt sind zur Stunde die privaten und institutionellen Investoren im Wertpapierhandel. Der Euro Stoxx 50 kann leicht zulegen (Plus 0,44 Prozent). Das Aktienbarometer kommt inzwischen auf 3.578 Punkte.

Unter den Werten im Index ragen die Papiere von Telefonica, EON und Iberdrola besonders positiv hervor. Deutlich ist der Kursanstieg für die Aktie von Telefonica. Private und institutionelle Investoren zahlen gegenwärtig 1,68 Prozent mehr für das Papier als am Vortag. Das Wertpapier notierte zuletzt bei 9,90 Euro. Auch die Aktie von EON legte zuletzt im Kurs zu. Preisanstieg gegenüber dem Schlusskurs vom Vortag: 1,41 Prozent. Für das Papier liegt der Preis derzeit bei 7,27 Euro. Ebenfalls fester notiert Iberdrola mit einem Wertanstieg von 1,37 Prozent. Für das Wertpapier liegt der Preis aktuell bei 6,89 Euro.

Schaut man auf die Kursliste, fallen zur Stunde die Wertpapiere von Inditex, der Banco Santander und Engie negativ auf. Das Schlusslicht bildet die Aktie von Inditex. Anleger zahlen an der Börse gegenwärtig 35,65 Euro für das Papier von Inditex. Das entspricht einem Minus von 1,10 Prozent. Auch das Wertpapier der Banco Santander hat sich verbilligt. Anleger zahlen derzeit 0,77 Prozent weniger für die Aktie als zum Handelsschluss des vorigen Handelstages. Das Papier der Banco Santander kostet aktuell 5,77 Euro. Ebenfalls leichter notiert Engie mit einem Verlust von 0,65 Prozent. Das Wertpapier von Engie kostet zur Stunde 13,30 Euro.

Mit dem heutigen Kursplus verbessert sich die Bilanz des Euro Stoxx 50 für das Kalenderjahr leicht. Das Plus seit Jahresbeginn beträgt 8,74 Prozent. Der Aktienindex Euro Stoxx 50 beinhaltet die 50 größten börsennotierten Unternehmen aus der Eurozone. Berechnet wird der Index vom Indexanbieter Stoxx Limited, der zur Deutschen Börse AG gehört. Ausgewählt werden die Aktien nach Marktkapitalisierung, wobei lediglich der Anteil, der sich in Streubesitz befindet, berücksichtigt wird. Zudem wird über weitere Auswahlregeln ein bestimmter Branchenmix sichergestellt. Die Gewichtung der Aktien im Index erfolgt nach Marktkapitalisierung, eine einzelne Aktie darf aber maximal nur zehn Prozent des Index ausmachen.