Top-Thema

22:34 Uhr +1,55%
Aktien New York Schluss: Beeindruckende Rekordrally für Dow und S&P 500

Euro kaum verändert

Freitag, 16.09.2016 07:59 von

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro hat sich auch am Freitag in der vergleichsweise engen Handelsspanne der Vortage gehalten. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1239 US-Dollar gehandelt und damit etwa zum gleichen Kurs wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstag auf 1,1254 Dollar (Dollarkurs) festgesetzt. Seit Montag hielt sich der Eurokurs in der Spanne zwischen 1,1204 und 1,1284 Dollar.

Der Handel am Devisenmarkt steht derzeit ganz im Zeichen der Geldpolitik in den USA. Zuletzt wurde die Möglichkeit einer Zinserhöhung der US-Notenbank Fed bei der nächsten Sitzung in der kommenden Woche als zunehmend unwahrscheinlich eingeschätzt. Am Vortag waren Daten aus dem amerikanischen Einzelhandel und der Industrie enttäuschend ausgefallen und hatten eine vergleichsweise schwache Konjunkturdynamik gezeigt. Am Nachmittag könnten Daten zur Entwicklung der Verbraucherpreise in den USA nochmal für neue Impulse im Handel mit dem Euro sorgen./jkr/das