Top-Thema

02.12.16 -0,73%
Obama blockiert Aixtron-​Übernahme durch Unternehmen aus China

EU-Ratspräsident Tusk: Weiter Sorgen wegen Ceta

Freitag, 21.10.2016 14:28 von

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Auch nach dem EU-Gipfel zeichnet sich kein Durchbruch im Streit um das Handelsabkommen Ceta mit Kanada ab. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker sagte am Freitag nach Abschluss des zweitägigen Treffens in Brüssel zwar, er hoffe auf eine einvernehmliche Lösung in den nächsten Tagen. Doch Ratspräsident Donald Tusk fügte hinzu: "Ich mache mir weiter Sorgen." Tusk bezog dies auf die Zusammenarbeit mit Kanada bei Ceta und auf den Ruf Europas in der Welt.

Ceta wird derzeit von der belgischen Region Wallonie blockiert. Sie will der Föderalregierung kein Mandat für die Unterschrift des Handelsabkommens geben und fordert Nachbesserungen. Ein von der EU-Kommission vermittelter Kompromiss ging ihr am Vortag nicht weit genug./vsr/DP/tos