Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

15:50 Uhr
AKTIE im FOKUS: Amazon schlägt Alphabet im Kampf um die 1000-Dollar-​Marke

Erneut mehr Zeit für Google im Brüsseler Android-Verfahren

Freitag, 09.09.2016 08:54 von

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Im Wettbewerbs-Verfahren um das meistbenutzte Smartphone-Betriebssystem Android gibt die EU-Kommission Google (Alphabet A Aktie) erneut mehr Zeit. Das Unternehmen müsse nun bis zum 20. September Stellung zu den Vorwürfen nehmen, hieß es am späten Donnerstag von der EU-Kommission. Schon im Juli hatte Google um eine Fristverlängerung gebeten - sie war am Mittwoch abgelaufen.

Die Kommission warf Google im April vor, mit der Geschäftspolitik bei Android den Wettbewerb im Smartphone-Markt zu behindern. Sie stört sich unter anderem daran, dass Hersteller von Android-Geräten mit integrierten Diensten des Konzerns zwingend auch die Google-Suche und den Web-Browser Google Chrome vorinstallieren müssten. Außerdem biete der Konzern Herstellern und Mobilfunk-Betreibern finanzielle Anreize dafür, dass sie ausschließlich die Google-Suche auf den Geräten vorinstallieren.

Android ist das dominierende Smartphone-System mit einem Marktanteil von über 80 Prozent beim Geräte-Absatz. Die Kommission sieht bei Google auch Wettbewerbsprobleme bei Shopping-Angeboten und Online-Werbung./kaz/DP/stb