Erdgas: US-Erdgaslagerbestände gehen überraschend zurück

Freitag, 25.11.2016 13:02 von

Washington (GodmodeTrader.de) - US-Erdgas der Sorte Henry Hub konsolidiert zum Wochenschluss mit leicht negativer Tendenz weiterhin das am Mittwoch erreichte Dreiwochenhoch bei 3,0576 US-Dollar pro Millionen Btu.

Am Mittwoch war gemeldet worden, dass die US-Erdgaslagerbestände in der Woche bis zum 18. November um zwei Milliarden Kubikfuß gesunken sind. Damit schlägt sich das mittlerweile kühlere Wetter in weiten Teilen der USA nun auch in den Erdgasvorräten nieder. Analysten hatten im Konsens hingegen mit einem Anstieg um vier Milliarden Kubikfuß gerechnet, nach plus 30 Milliarden Kubikfuß in der Vorwoche.

Wie die Energie-Informationsadministration (EIA) weiter mitteilte, liegt die gesamte Lagermenge in den USA nun bei 4,045 Billionen Kubikfuß. Im Jahresvergleich sei dies ein Anstieg um 39 Milliarden Kubikfuß. Gleichzeitig liege der Wert 241 Milliarden Kubikfuß über dem Fünf-Jahresschnitt von 3,804 Billionen Kubikfuß zu dieser Jahreszeit, hieß es weiter.

Erdgas-US-Erdgaslagerbestände-gehen-überraschend-zurück-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
US-Erdgas

Gegen 13:00 Uhr MESZ notiert US-Erdgas der Sorte Henry Hub mit einem Minus von 0,05 Prozent bei 3,0310 US-Dollar pro Millionen Btu.