Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

24.02.17
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Kaum Veränderung nach Rekordserie

Epigenomics: Gelegenheit verpasst?

Donnerstag, 24.11.2016 09:21

Epigenomics (WKN: A11QW5 / ISIN: DE000A11QW50) ist eine dieser Aktien, bei denen ich gerade an Peer Steinbrück gedacht habe – mit seinem „hätte, hätte, Fahrradkette“. Denn bei dieser Aktie würde durchaus ein „hätte ich doch vor einem Jahr gekauft“-Seufzer passen. Die 12-Monats-Performance dieser Aktie liegt bei beeindruckenden ca. +163%.

Allerdings sieht es längerfristig nicht so gut aus – auf 3-Jahres-Sicht hat der Titel rund ein Drittel an Kurswert verloren. Jemand, der auf dem aktuellen Kursniveau wahrscheinlich ein gutes Chance/Risiko-Profil sieht, könnte Dr. Helge Lubenow sein. Denn am Mittwoch teilte Epigenomics mit, dass dieses Aufsichtsratsmitglied 5.000 Epigenomics-Aktien gekauft hat. Das Kaufvolumen soll einer Unternehmensmitteilung zufolge bei 23.985,31 Euro gelegen haben.

Epigenomics-Chart: finanztreff.de

Epigenomics-Chart: finanztreff.de

Kapitalerhöhung bei Epigenomics

Solche Aktienkäufe von Unternehmens-Insidern – und als Aufsichtsratsmitglied gilt Herr Dr. Lubenow als solcher – werden üblicherweise als „bullish“ gesehen. Denn wer, wenn nicht die „Insider“ haben einen Einblick darin, wie die operativen Geschäfte laufen? Und genau deshalb müssen solche Insider-Transaktionen auch veröffentlicht werden. Bei Epigenomics, gilt es zu bedenken, dass der Anteil der Alt-Aktionäre durch eine diesen Monat durchgeführte Kapitalerhöhung verwässert wurde. Denn es wurden 474.800 neue Aktien gegen Bareinlage unter Ausschluss eines Bezugsrechts der Alt-Aktionäre an einen Investor verkauft. Der Emissionspreis soll laut Epigenomics bei 4,52 Euro gelegen haben.

Und hier noch das Zitat zum Tag:

„Nicht, wer wenig hat, sondern wer viel wünscht, ist arm.“ – Seneca

Michael VaupelEin Beitrag von Michael Vaupel

Michael Vaupel, diplomierter Volkswirt und Historiker (M.A.), Vollblut-Börsianer. Nach dem Studium Volontariat und Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Internet, Derivate, Rohstoffe). Er ist gefragter Interview- und Chatpartner (N24, CortalConsors). Ethisch korrektes Investieren ist ihm wichtig.
Seine kostenlosen Newsletter können Sie hier abonnieren. Weitere Informationen unter: www.vaupels-boersenwelt.de

Bildquelle: Michael Vaupel / Pressefoto Epigenomics