E.ON-Aktie, RWE und Co: Konzerne sollen 23,5 Mrd Euro für Atom-Altlasten zahlen

Freitag, 14.10.2016 12:01

Die Atomkonzerne wie E.ON, RWE, Vattenfall und EnBW können sich einem Gesetzentwurf der Bundesregierung zufolge für 23,55 Milliarden Euro von der Verantwortung für Zwischen- und Endlagerung des Atommülls freikaufen.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.