Top-Thema

E.ON-Aktie: Neue Jahrestiefs voraus?

Sonntag, 27.11.2016 07:00

Kommentar von Jennifer Diabatè

Liebe Leser,

einer meistgelesenen Artikel der vergangenen Woche beschäftigte sich mit E.ON, denn die Aktie hat ihre Oktober-Tiefs nach unten durchbrochen und notiert zu Wochenbeginn ziemlich genau auf Jahrestief im Bereich 6,00 Euro.

Aus rein charttechnischer Sicht ist nach dem Fall des Jahrestiefs nun wohl keine signifikante charttechnische Unterstützung mehr vorhanden und es könnte noch weiter nach unten gehen! Unklar ist, ob bei E.ON nun die schmerzhaften Anpassungen in der Bilanz nach der Abspaltung von Uniper bereits in den Kurs eingespeist sind oder nicht, denn bekanntlich hatte E.ON Abschreibungen in Milliardenhöhe hinnehmen müssen.

So stand Uniper zu deutlich höherem Wert in der Bilanz, nach dem Börsengang wurde deren aktueller Wert in Form der Marktkapitalisierung jedoch offensichtlich. Das erforderte die hohen Abschreibungen und damit einen hohen Verlust. E.ON verwies allerdings darauf, dass diese bilanztechnischen Abschreibungen nicht in dieser Höhe cash-wirksam sind.

Nun, die Aktionäre erwarten die weiteren Informationen wohl mit Spannung.

Anzeige

1.000% Gewinn mit Aktien trotz flauem Aktienmarkt? So geht es…

… denn das sind die 4 Aktien mit denen Sie noch in 2016 ein Vermögen verdienen werden! Davies Guttmann stellt in diesem Report vor, warum Sie jetzt einsteigen müssen, bevor es zu spät ist!

Erfahren Sie exklusiv, warum diese 4 Aktien vor einer Kursexplosion stehen! Lesen Sie hier JETZT tatsächlich die Namen der 4 Aktien, welche jetzt kurz vor einer Kursexplosion stehen! >> Jetzt hier klicken und schon bald mit 4 Aktien reich an der Börse werden.