Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

23:27 Uhr
IPO: Maschinenbauer Aumann wird Aktien teuer los - Viertelmilliarde an Einnahmen

Dt. Post-Calls mit Calls mit 228%-Chance bei Erreichen des Jahreshochs

Donnerstag, 10.11.2016 10:41

Laut einer im BNP-Newsletter "Daily Aktien" veröffentlichten Analyse befindet sich der Kurs der Deutsche Post-Aktie auf dem Weg zum Jahreshoch. Hier die Analyse:

"Rückblick: Die Aktie der Deutschen Post befindet sich seit Februar 2016 in einer Aufwärtsbewegung. Dabei kletterte sie von 19,56 auf 29,00 EUR. Seit diesem Hoch vom 09. September konsolidiert die Aktie. Dabei fiel sie zweimal auf 26,97 EUR zurück. Zuletzt näherte sie sich ihrem Jahreshoch bei 29,00 EUR wieder deutlich an. Gestern eröffnete der Wert schwach und schien zunächst an diesem Hoch abzuprallen, aber sofort nach der schwachen Eröffnung kam Nachfrage auf. Die Deutsche Post (Deutsche Post Aktie) drehte sogar noch minimal ins Plus.

Ausblick: Damit notiert die Aktie weiterhin knapp unter ihrem Jahreshoch. Dieses könnte sie in Kürze durchbrechen und somit die Aufwärtsbewegung seit Februar 2016 bestätigen. Eine weitere Aufwärtsbewegung bis an das Allzeithoch bei 31,18 EUR und später sogar in Richtung 38 EUR wäre möglich. Sollte es allerdings zu einem Rückfall unter das gestrige Tagestief bei 27,87 EUR kommen, würden die Chancen auf einen zügigen Ausbruch über 29,00 EUR deutlich sinken."

Wer beim aktuellen Kurs der Deutsche Post-Aktie von 29,15 Euro von einem Kursanstieg auf 31,18 Euro ausgeht, könnte versuchen, diese Markteinschätzung mit Long-Hebelprodukten zu optimieren.

Call-Optionsschein mit Basispreis bei 30 Euro  

Für Anleger mit sehr hoher Risikobereitschaft könnte der kurz laufende Commerzbank-Call-Optionsschein auf die Deutsche Post-Aktie mit dem Basispreis bei 30 Euro, Bewertungstag 14.12.16, BV 0,1, ISIN: DE000CR1TDD2, interessant sein. Beim Aktienkurs von 29,15 Euro wurde der Call mit 0,026 - 0,036 Euro gehandelt.

Gelingt der Deutsche Post-Aktie innerhalb des nächsten Monats der Sprung auf 31,18 Euro, dann wird sich der handelbare Preis des Calls auf seinen dann bei 0,118 liegenden inneren Wert (+228 Prozent) erhöhen.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 27,2592 Euro   

Der BNP-Open End Turbo-Call auf die Deutsche Post-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 27,2592 Euro, BV 0,1, ISIN: DE000PB9SYK1, wurde beim Aktienkurs von 29,15 Euro mit 0,19 - 0,20 Euro taxiert.  Wenn die Deutsche Post-Aktie in den nächsten Tagen auf 31,18 Euro zulegt, dann wird sich der innere Wert des derzeit 15-fach gehebelten Turbo-Calls auf 0,39 Euro (+95 Prozent) steigern.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Deutsche Post-Aktien oder von Hebelprodukten auf Deutsche Post-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: hebelprodukte.de