Drillisch steigert Umsatz und Gewinn

Mittwoch, 09.11.2016 20:43 von

MAINTAL (dpa-AFX) - Der Mobilfunkanbieter Drillisch (Drillisch Aktie) hat in dritten Quartal Umsatz und Gewinn gesteigert. Die Erlöse seien um 7,8 Prozent auf 180,9 Millionen Euro gestiegen, teilte das Unternehmen am Mittwochabend mit. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) legte um 16,4 Prozent auf 31,6 Millionen Euro zu. Experten hatten mehr erwartet, dennoch legte der Aktienkurs von Drillisch im außerbörslichen Geschäft um ein knappes Prozent zu. Im laufenden Jahr will das Unternehmen weiterhin auf ein Ebitda von 115 bis 120 Millionen Euro und 2017 auf 160 bis 170 Millionen Euro kommen.

Zudem teilte Drillisch mit, dass der im vergangenen Jahr übernommene Händler The Phone House das Geschäft mit dem Vertrieb für andere Netzbetreiber an die DeinHandy GmbH verkauft habe. Im Zusammenhang damit arbeiten Drillisch und DeinHandy bei der Vermittlung von Mobilfunkverträgen verschiedener Online- und Offline-Marken der Drillisch-Gruppe künftig zusammen. Finanzielle Details hierzu wurden nicht veröffentlicht.

Drillisch als Anbieter ohne eigenes Netz will seit der milliardenschweren Übernahme von E-Plus durch Telefonica (Telefonica Aktie) Deutschland eine größere Rolle auf dem deutschen Mobilfunkmarkt spielen. Das Unternehmen hatte daher ein großangelegtes Netzabkommen mit dem nach Anschlüssen nun größten deutschen Mobilfunker Telefonica Deutschland geschlossen. In den kommenden Jahren will das Unternehmen nach und nach 20 Prozent des Netzes der Münchener nutzen, mit Option auf weitere 10 Prozent. Dazu hatte das Unternehmen die ehemalige E-Plus-Marke Yourfone gekauft und ist mit dieser neben dem angestammten Onlinegeschäft nun auch erstmals in den Fußgängerzonen mit eigenen Shops vertreten./he