Top-Thema

17:47 Uhr +2,07%
Aktien Frankfurt Schluss: Dax trotzt Italiens Nein zur Verfassungsreform

dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 17.11.2016 - 15.15 Uhr

Donnerstag, 17.11.2016 15:19 von

ROUNDUP: Henkel will Wachstumskurs fortsetzen und schneller werden

DÜSSELDORF - Der Persil- und Schwarzkopf-Hersteller Henkel will in den kommenden vier Jahren sein Wachstumstempo halten. Bis 2020 werde der Umsatz aus eigener Kraft im Schnitt um 2 bis 4 Prozent zulegen, kündigte der Konzern am Donnerstag an. In dieser Größenordnung will Henkel auch 2016 wachsen.

ROUNDUP: Vonovia-Offerte für Conwert läuft bis 19. Dezember

BOCHUM - Deutschlands größter Immobilienkonzern Vonovia (Vonovia Aktie) startet die im September angekündigte Milliardenübernahme des Konkurrenten Conwert. Die Aktionäre des österreichischen Unternehmens, das aber vor allem in Deutschland Wohnungen hat, können ab Freitag bis zum 19. Dezember ihre Anteile anbieten, teilte das Dax-Unternehmen am Donnerstag in Bochum mit.

Siemens (Siemens Aktie) will Eon-Finanzchef Michael Sen für Russwurm-Nachfolge in Medizintechnik

MÜNCHEN/ESSEN - Der Elektrokonzern Siemens ist für die Nachfolge des scheidenden Medizintechnik-Vorstands Siegfried Russwurm beim Energiekonzern Eon fündig geworden. Der derzeitige Eon-Finanzchef und langjährige Siemens-Manager Michael Sen habe ein Angebot des Münchener Dax-Konzerns erhalten und wolle dieses annehmen, teilte Eon am Donnerstag mit. Siemens und Eon führten darüber Gespräche. Bis Ende 2016 bleibe Sen jedoch auf jeden Fall Finanzchef des Energiekonzerns. Das Präsidium des Kontrollgemiums habe zu diesem Thema bereits getagt und will dem Eon-Aufsichtsrat erforderliche Beschlüsse für eine Nachfolge vorschlagen.

Shopping-Riese Walmart meldet deutlichen Gewinnrückgang

BENTONVILLE - Der weltgrößte Einzelhändler Walmart hat im dritten Quartal deutlich weniger Gewinn gemacht. Der Überschuss sank verglichen mit dem Vorjahreswert um 8,2 Prozent auf 3,0 Milliarden Dollar (Dollarkurs) (2,8 Mrd Euro), wie der Konzern am Donnerstag mitteilte. Die Erlöse verzeichneten zwar einen Anstieg um 0,7 Prozent auf 118,2 Milliarden Dollar, blieben damit aber unter den Erwartungen der Analysten. Die Aktie verlor vorbörslich zunächst rund drei Prozent.

ROUNDUP/Forscherverbund: Auch drastisch höherer CO2-Ausstoß bei vielen Autos

BERLIN - Auf Europas Straßen sind nach einer neuen Studie des Umweltforscher-Verbunds ICCT im vergangenen Jahr Millionen Autos mit deutlich überhöhtem Verbrauch und CO2-Ausstoß unterwegs gewesen. Die Organisation, die den VW-Diesel-Skandal in den USA 2015 mit aufgedeckt hatte, nennt in der am Donnerstag vorgelegten Analyse eine durchschnittliche Abweichung zwischen tatsächlichen Fahrwerten und offiziellen Herstellerangaben von 42 Prozent. Der ICCT startete die Zeitreihe zum Kraftstoffverbrauch im Jahr 2001. Damals betrug die mittlere Abweichung aller einbezogenen Automodelle nur 9 Prozent.

ROUNDUP/'SZ': Deutsche Bank (Deutsche Bank Aktie) will Ex-Vorständen Boni in Millionenhöhe streichen

FRANKFURT - Die angeschlagene Deutsche Bank will frühere Vorstände laut einem Pressebericht nicht ungeschoren davonkommen lassen. Boni in Millionenhöhe liegen auf Eis, wie die "Süddeutsche Zeitung" (Donnerstag) berichtete. Ein Sprecher der Deutschen Bank wollte dies auf Anfrage nicht kommentieren. Im Geschäftsbericht für das Jahr 2015 hatte der Dax-Konzern allerdings bereits darauf hingewiesen, dass noch nicht ausgezahlte variable Vergütungsbestandteile für etliche damals noch amtierende und ehemalige Top-Manager einbehalten werden sollen.

Neuer Heideldruck-Chef will Umbau zum Serviceunternehmen vorantreiben

MANNHEIM/WIESLOCH - Der neue Vorstandschef des Maschinenbauers Heidelberger Druckmaschinen AG, Rainer Hundsdörfer (59), will den Umbau des Unternehmens zum Serviceanbieter vorantreiben. Mit dem Bau von Druckmaschinen werde sich künftig schwerer Geld verdienen lassen, sagte der Manager wenige Tage nach Amtsantritt am Mittwochabend in Mannheim. Deswegen wolle Heideldruck seinen Kunden komplette Logistikleistungen wie die Lieferung von Farbe und anderen Verbrauchsmaterialien anbieten. Durch Vernetzung sollen Wartung und Reparaturen optimiert und so die Verfügbarkeit der Druckmaschinen erhöht werden. Hundsdörfer äußerte sich überzeugt, dass Heideldruck nach Krisenjahren und Restrukturierung den Turnaround geschafft habe und wieder wachsen werde.

ROUNDUP/Studie: Bürgerversicherung kostet Zehntausende Arbeitsplätze bei PKV

BERLIN - Bei Einführung einer gesetzlichen Bürgerversicherung droht bei der Privaten Krankenversicherung (PKV) ein massiver Verlust an Arbeitsplätzen. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie im Auftrag der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung. Eine solche von SPD, Grünen und Linken favorisierte gesetzliche Krankenversicherung für alle würde je nach Ausstiegsszenario dazu führen, dass in der PKV zwischen 22 700 und 51 000 Stellen abgebaut werden müssten.

Autoverband verspricht: CO2- und Verbrauchswerte bald realistischer

BERLIN (dpa-AFX) - Die deutsche Autoindustrie hat nach dem Bekanntwerden neuer starker Abweichungen zwischen Hersteller- und Straßenwerten bei Spritverbrauch und CO2-Ausstoß eine baldige Besserung angekündigt. Dass es grundsätzliche "ärgerliche Unterschiede zwischen Labor- und Straßenwerten" gebe, sei seit langem klar, hieß es am Donnerstag aus dem Verband VDA in Berlin. Die ab 2017 geplanten Straßenmessungen und genaueren Bedingungen für Prüfstandstests würden solche Diskrepanzen verringern. "Der Verbraucher bekommt mehr Verlässlichkeit."

^ Weitere Meldungen

-Presse: BASF (BASF Aktie) plant Stellenabbau am Hauptsitz Ludwigshafen -Deutsche Bank und Commerzbank treiben Filialmodernisierung voran -Ahold Delhaize steigert Gewinn nach Fusion -Versicherer Zurich will mehr sparen - Feste Ausschüttungsquote angekündigt -Acea: Europäischer Automarkt kommt im Oktober ins Stocken -Zinstief macht Helaba zu schaffen - Ergebnis dennoch über Plan -BayernLB meldet trotz sinkender Zinsen mehr Gewinn -Mediobanca erwägt größeren Verkauf von Generali-Anteilen -Bilfinger-Chef Blades plant Drei-Phasen-Strategie -Marktforscher: Nur chinesische Smartphone-Anbieter wachsen schnell -Sixt bleibt auf Rekordkurs - Kein Rückschlag in den USA befürchtet -Geschäft mit Unterhaltungselektronik mit leichtem Umsatzrückgang -ROUNDUP: Russland blockiert Karriere-Netzwerk Linkedin -ROUNDUP/Nach Streit mit Drogeriekette dm: Alnatura hält Umsatz -ROUNDUP: Google zahlt erneut Millionen an europäische Medien-Projekte aus°

Kundenhinweis: ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst.

/jha/