Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

10:23 Uhr
Eurozone: Unternehmensstimmung hellt sich über­raschend auf

dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 15.02.2017 - 15.15 Uhr

Mittwoch, 15.02.2017 15:20 von

ROUNDUP 2: Gehalts-Schlichtung bei Lufthansa (Lufthansa Aktie) erfolgreich - Noch vieles offen

FRANKFURT - Nach 14 Streiks haben Lufthansa und ihre Piloten eine erste Teillösung erreicht. Das Unternehmen und die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit nahmen am Mittwoch die Empfehlung des Schlichters Gunter Pleuger zu den künftigen Pilotengehältern an. Zugleich erklärte der Konzern einseitig, 40 neue Flugzeuge nicht mehr mit Piloten zu besetzen, die nach dem umstrittenen Konzerntarifvertrag (KTV) bezahlt werden. Mit dem Einsatz kostengünstigerer Piloten sollen die 85 Millionen Euro für die Gehaltssteigerungen kompensiert werden.

ROUNDUP: Auch Credit Agricole überzeugt - Französische Banken obenauf

PARIS - Die französischen Großbanken schwimmen weiter auf einer Erfolgswelle. Mit der Credit Agricole legte nach der BNP Paribas (BNP Paribas Aktie) und der Societe Generale auch die Nummer drei im Bunde ein überzeugendes Zahlenwerk vor. Die drei Häuser profitieren weiter davon, dass sie ihre Hausaufgaben nach der Krise zum Teil deutlich konsequenter angegangen sind als zum Beispiel die Deutsche Bank oder die Commerzbank (Commerzbank Aktie) .

ROUNDUP 2: Pharmamarkt treibt Gerresheimer (Gerresheimer Aktie) an - Deutlich höhere Dividende

DÜSSELDORF - Der Verpackungsspezialist Gerresheimer hat im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende November) von robusten Pharmamärkten profitiert und Umsatz und Gewinn gesteigert. "2016 war ein erfolgreiches Jahr für uns", sagte Konzernchef Uwe Röhrhoff am Mittwoch laut Mitteilung. Auch nach vorne blickt er trotz der Unsicherheiten in den USA mit Zuversicht: "Wir schauen optimistisch in die Zukunft und investieren weiter in wichtige Wachstumsmärkte, auch wenn der Start ins Geschäftsjahr schwieriger zu sein scheint als im Vorjahr."

Akzo Nobel enttäuscht mit Gewinn - Aktie gibt deutlich nach

AMSTERDAM - Beim niederländischen Farbenhersteller Akzo Nobel haben im Schlussquartal 2016 vor allem höhere Umbaukosten auf den Gewinn gedrückt. Der operative Gewinn (Ebit) ging um 12 Prozent auf 235 Millionen Euro zurück, wie das Unternehmen am Mittwoch in Amsterdam mitteilte. Unter dem Strich blieb ein Gewinn von 133 Millionen Euro hängen. Das war gut ein Drittel weniger als noch im vierten Quartal 2015. Börsianer zeigten sich enttäuscht, da sie deutlich mehr erwartet hatten. Zudem warnte das Unternehmen vor höheren Rohmaterialkosten. Die Aktie fiel um mehr als vier Prozent.

ROUNDUP 2/Möglicher Verkauf von Opel: Politik schaltet sich ein

RÜSSELSHEIM/PARIS/DETROIT - Die Bundesregierung hat sich in die Verhandlungen um eine mögliche Übernahme des Autoherstellers Opel durch die französische PSA-Gruppe eingeschaltet. Oberste Priorität der deutschen Seite sei es, die drei Opel-Standorte zu erhalten, sagte Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) am Mittwoch in Berlin nach einer Kabinettssitzung. Zudem müsse die Zentrale von Opel in Rüsselsheim bestehen belieben und keine Unterabteilung eines französischen Konzerns werden.

ROUNDUP: Danone (Danone Aktie) wächst so schwach wie seit 1997 nicht mehr - Sparprogramm

PARIS - Der Lebensmittelkonzern Danone will nach zuletzt schwachem Wachstum und der Erwartung steigender Milchpreise mit einem milliardenschweren Sparprogramm gegensteuern. Im Vertrieb soll die Kostenbasis bis 2020 um eine Milliarde Euro gesenkt werden, teilte der im EuroStoxx 50 notierte Konzern am Mittwoch in Paris mit. Der Hersteller von Milchprodukten, Babynahrung und Mineralwasser kämpfte im vergangenen Jahr mit einer Reihe von Problemen und wuchs so langsam wie schon lange nicht mehr. Da der Start in das laufende Jahr verhalten ausgefallen sei, dürfte das Wachstum auch 2017 moderat sein.

ROUNDUP: Pfeiffer lehnt Busch-Übernahmeangebot ab - Starkes viertes Quartal

ASSLAR - Der umworbene Spezialpumpenhersteller Pfeiffer Vacuum hat die Übernahmeofferte des Rivalen Busch als zu niedrig abgelehnt. Das Angebot enthalte keine marktübliche Kontrollprämie und spiegele auch nicht die von Busch unterstellten Wachstumsmöglichkeiten der Branche wider, teilte das im TecDax notierte Unternehmen am Mittwoch mit. "Derzeit betrachtet der Vorstand das Angebot deshalb als unangemessen", hieß es von Pfeiffer. Aus heutiger Sicht könne der Vorstand das Angebot nicht empfehlen.

Air Liquide dank Airgas-Zukauf mit mehr Umsatz und Gewinn

PARIS - Der französische Gase-Hersteller Air Liquide hat 2016 vor allem von seiner jüngsten Übernahme des US-Konkurrenten Airgas profitiert. Der Umsatz kletterte um fast 15 Prozent auf 18,1 Milliarden Euro, wie der Linde -Konkurrent am Mittwoch in Paris mitteilte. Rechnet man aber Airgas, Währungs- und Energieeffekte heraus, dann wäre das Unternehmen nur leicht gewachsen. Unter dem Strich blieb ein Gewinn von gut 1,8 Milliarden Euro. Fünf Prozent mehr als 2015. Damit traf das Unternehmen die Erwartungen des Marktes. Während sich die Geschäfte mit Großanlagen und Medizingasen besser entwickelten, macht dem Unternehmen wie auch Linde die Schwäche in der kleineren Sparte Anlagenbau zu schaffen.

Heineken profitiert von Bierdurst in Asien

AMSTERDAM - Der weltweit zweitgrößte Bierbrauer Heineken setzt nach starken Geschäften in Fernost auch im laufenden Jahr auf den Bierdurst der Asiaten. Unter anderem dank kräftig steigender Verkaufszahlen dort konnte der Bierkonzern schwächer laufende Geschäfte in Afrika, dem Mittleren Osten und Osteuropa ausgleichen, wie Heineken am Mittwoch in Amsterdam mitteilte.

Pepsi verdient trotz Umsatzanstiegs weniger

PURCHASE - Der US-Getränkeriese PepsiCo hat zum Jahresende trotz steigender Erlöse weniger Gewinn gemacht - der starke Dollar drückte das Ergebnis. Im vierten Quartal sank der Überschuss verglichen mit dem Vorjahreswert von 1,7 auf 1,4 Milliarden Dollar (1,3 Mrd Euro), wie der Coca-Cola -Rivale am Mittwoch mitteilte. Dabei kletterte der Umsatz des Konzerns, der neben Getränken auch eine große Snack-Sparte mit den in den USA beliebten Kartoffelchips Lay's betreibt, um fünf Prozent auf 19,5 Milliarden Dollar.

^ Weitere Meldungen

-NRW-Landtag gibt grünes Licht für 'Hygiene-Ampel' in Betrieben -Schäuble: Steuerschwellen bei Managergehältern 'nicht trivial' -Grüne wollen übers Steuerrecht Mangagergehälter begrenzen -ROUNDUP/Bitkom-Umfrage: Privatwagen dank Roboterautos Auslaufmodell -ROUNDUP: Erfolge für Tuifly-Kunden - Gericht setzt Entschädigung fest -'Pokémon Go' bekommt mehr als 80 neue Figuren -ROUNDUP: Starinvestor Buffett macht dicken Gewinn mit Apple - Setzt auf Monsanto -ROUNDUP/Gerichtspräsidentin: Digitalisierung sorgt für mehr Überwachung -Knapp ein Fünftel der GfK-Anteile jetzt im Besitz von US-Investor KKR -ILO: Trotz Stressrisikos große Chancen durch Tele-Arbeit -BASF will TDI-Anlage wieder hochfahren -ROUNDUP: Hamburger Hafen schafft auf den letzten Metern noch ein Umschlagplus -Anbieter von Datenschutz-Browser Cliqz wächst mit US-Zukauf -Medienmagazin vom Deutschlandfunk startet am 20. März -'HB': Bank Lloyds prüft wegen Brexit Berlin als Europa-Zentrale -ROUNDUP: MV-Sparkassen steigern Kreditvergabe erheblich - Firmen investieren -ROUNDUP: Roboterbauer Kuka meldet Auftragseingänge in Rekordhöhe -Großaktionär Friedrichsen trennt sich von PNE Wind-Aktien -Norma zum Jahresschluss mit Rückgängen - Leichtes Jahreswachstum -Schmidt will mit besserer Förderung mehr Bauern zu Ökoanbau bewegen -Integra LifeSciences will Neurochirurgie-Geschäft von Johnson & Johnson kaufen -Motorenbauer Deutz prüft Verkauf des traditionsreichen Standorts Köln-Deutz -ROUNDUP: Media Broadcast sagt UKW adé - Digitalgeschäft künftig im Fokus -Abkehr vom Freihandel schadet Transportversicherern -Handschuhfächer fehlen - VW sucht Passat-Parkplätze -Wiesenhof-Mutterkonzern PHW legt bei Umsatz zu -ROUNDUP: Europaparlament will nur abgeschwächte Reform des EU-Emissionshandels -Nahles: Kabinett über Vorgänge bei Opel wenig erfreut -Experte: Übernahme durch PSA gefährdet bei Opel tausende Jobs -Presse: GM-Chefin wirbt bei Opelanern für Verkauf an PSA -Opel-Gespräche: Bundesregierung will Klarheit aus Paris -PSA-Chef Tavares für Treffen mit Merkel und Gewerkschaften bereit -Carius fordert Erhalt Thüringer Arbeitsplätze bei Opel-Verkauf -ROUNDUP: Rheinland-Pfalz will Opel in Kaiserslautern sichern -GM-Spitze heute bei Opel in Rüsselsheim -Mainzer Oberbürgermeister: Bei Opel Mitbestimmung beachten -Experte: Der Marke Opel fehlt eine klare Positionierung -ROUNDUP: Strengere Düngeregeln für Bauern sollen Wasserbelastung senken -Bundesarbeitsgericht: Urteile zu Internet und Spähsoftware -Ex-Flughafensprecher Kunkel neuer Kommunikationschef bei Air Berlin -ROUNDUP: Siemens will 200 Millionen Dollar in Mexiko investieren -Ergebnis von Immobilienverwalter Patrizia schnellt in die Höhe -ROUNDUP: Deutsche Bahn will Milliarden von Kartellsündern eintreiben -ROUNDUP: Nahles weist Kritik an Ost-West-Rentenangleichung zurück -Investorenfamilie kritisiert Einstieg von Chinesen bei Grammer -Weniger Apotheken in Deutschland -RTL International stellt Sendebetrieb ein -'FT': Versicherer Prudential bietet für Hypotheken von Bradford & Bingley -Anbieter von Datenschutz-Broser Cliqz wächst mit US-Zukauf°

Kundenhinweis: ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst. /stb