Top-Thema

08:20 Uhr
ROUNDUP 2: US-​Bundesregierung im Zwangs-​Stillstand

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Leichte Verluste

Freitag, 15.12.2017 07:34 von dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX)


AKTIEN


DEUTSCHLAND: - LEICHTE VERLUSTE VOR GROSSEM VERFALL - Der Dax dürfte am Freitag zum Auftakt leicht nachgeben. Der Broker IG Markets taxierte den Leitindex rund zwei Stunden vor Handelsbeginn 0,18 Prozent niedriger auf 13 045 Punkte. Das Börsengeschehen könnte am letzten Handelstag der Woche vom sogenannten großen Verfall geprägt sein. An diesem Freitag laufen an der Termin- und Optionsbörse Eurex Futures und Optionen auf die Aktienindizes und auf Einzelwerte aus. Das kann am Kassamarkt für erratische Bewegungen sorgen.

USA: - ATEMPAUSE NACH RALLY - Die Anleger an der Wall Street haben nach der jüngsten Rally eine Verschnaufpause eingelegt. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial hatte sich zwar gleich zu Handelsbeginn am Donnerstag noch einmal auf ein neues Rekordhoch geschleppt, rutschte dann jedoch leicht ins Minus. Nachdem zunächst noch positive Konjunkturdaten die Kurse gestützt hatten, machte sich zuletzt wieder etwas Unsicherheit mit Blick auf die geplante US-Steuerreform breit. Der Dow schloss 0,31 Prozent tiefer bei 24 508,66 Punkten.

ASIEN:- KURSVERLUSTE - Die asiatischen Aktienmärkte haben am Freitag schwächer tendiert. So fiel der japanische Leitindex Nikkei 225 zum Handelsschluss um 0,6 Prozent auf 22 553,22 Punkte. Am Montag hatte der Nikkei noch den höchsten Schlussstand seit 1992 erreicht. Seither waren die Kursgewinne aber Stück für Stück abgebröckelt. Auch in China überwogen zum Wochenausklang die Verluste: Der CSI 300 , der die 300 wichtigsten Werte aus Festland-China umfasst, sank zuletzt um 0,80 Prozent. Die Anleger an der Wall Street hatten nach der jüngsten Rally eine Verschnaufpause eingelegt. Dort hatte sich zuletzt wieder etwas Unsicherheit mit Blick auf die geplante US-Steuerreform breit gemacht.

DAX 13.068,08 -0,44%

XDAX 13.035,84 -0,37%

EuroSTOXX 50 3.556,22 -0,71%

Stoxx50 3.186,85 -0,55%

DJIA 24.508,66 -0,31%

S&P 500 2.652,01 -0,41%

NASDAQ 100 6.389,91 -0,07%

Nikkei 225 22 553,22 -0,6% (Schlusskurs)°


ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL


RENTEN:

Bund-Future Schlusskurs 163,52 0,05%

Bund-Future Settlement 163,23 0,17%°

DEVISEN: - EURO ETWAS ERHOLT - Der Euro hat sich am Freitag etwas von seinen Verlusten am Vortag erholt. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1780 US-Dollar und damit etwas mehr als am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstagnachmittag noch auf 1,1845 Dollar (Dollarkurs) festgesetzt. Unter moderatem Druck stand am Freitag der amerikanische Dollar. Am Markt wurden neuerliche Zweifel an einer Verabschiedung der geplanten Steuerreform genannt.

(Alle Kurse 7:15 Uhr)

Euro/USD 1,1783 -0,03%

USD/Yen 112,26 0,02%

Euro/Yen 132,28 -0,02%°

ROHÖL

Brent (Februar-Lieferung) 63,37 -0,02 USD

WTI (Januar-Lieferung) 57,20 0,05 USD°