Top-Thema

15:51 Uhr
Trading-​Tipp: Fusionspläne im Ölgeschäft beflügeln BASF

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax dümpelt vor sich hin

Dienstag, 24.10.2017 07:35 von dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX)


AKTIEN

DEUTSCHLAND: - STABIL - Der Dax kann sich weiter nicht von der Marke von 13 000 Punkten lösen: Der Broker IG Markets indizierte den deutschen Leitindex am Dienstag rund zwei Stunden vor Handelsbeginn kaum verändert auf 12 988 Punkte. In der Vorwoche war es dem Dax mit einem Rekordhoch von 13 094 Punkten nur kurz gelungen, sich deutlicher von der runden Schwelle abzusetzen.

USA: - RUNTER - Die Wall Street hat am Montag nach anfänglichen Rekordständen ihrem jüngsten Höhenflug Tribut gezollt. Die Kurse sanken moderat. Vor einer Vielzahl von Quartalsberichten der Unternehmen im weiteren Wochenverlauf wollten sich die Anleger offenbar nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Zudem warten sie auf die Entscheidung von US-Präsident Donald Trump zur Nachfolge von US-Notenbankchefin Janet Yellen und mögliche Neuigkeiten zu Trumps Steuerreformplänen.

ASIEN: - NIKKEI LÄUFT UND LÄUFT - In Asien geht es an den Märkten weiter nach oben - dabei könnte der japanische Aktienmarkt seine jüngste Rekordgewinnserie fortsetzen. Der Leitindex Nikkei 225 stand am Dienstag rund eineinhalb Stunden vor Handelsende 0,05 Prozent höher bei 21 707,31 Punkten. Bleibt das Vorzeichen positiv, wäre es der 16. Tag in Folge mit einem Kursplus.

^ DAX 13.003,14 0,09% XDAX 12.983,72 -0,03% EuroSTOXX 50 3.608,87 0,10% Stoxx50 3.190,25 0,15%

DJIA 23.273,96 -0,23% S&P 500 2.564,98 -0,40% NASDAQ 100 6.067,83 -0,67%

Nikkei 225 21.751,11 0,25% (7:10 Uhr) °


ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN: - SCHWIERIGES FAHRWASSER - Der bleibe in einem schwierigen Fahrwasser, schrieben die Experten der Helaba am Dienstagmorgen. Zum einen sollten die Konjunkturdaten das solide Wachstumsszenario untermauern; zum anderen sei der technische Ausblick getrübt. Haltemarken für den Bund-Future gebe es beim jüngsten Tief (161,35) und an der 161er Marke sowie an der 100-Tagelinie (160,90).

^ Bund-Future Schlusskurs 161,65 0,09% Bund-Future Settlement 161,68 -0,02% °

DEVISEN: EURO ÜBER 1,17 DOLLAR (Dollarkurs) - Der Euro hat sich am Dienstag von seinen Kursverlusten vom Wochenstart erholt. Im frühen Handel kostete die Gemeinschaftswährung 1,1757 US-Dollar und damit etwas mehr als am Montagabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagnachmittag auf 1,1740 Dollar festgesetzt.

^ (Alle Kurse 7:30 Uhr) Euro/USD 1,1757 0,06% USD/Yen 113,44 0,00% Euro/Yen 133,37 0,07% °

ROHÖL

^ Brent (Dezember-Lieferung) 57,47 0,14 USD WTI (Dezember-Lieferung) 51,98 0,09 USD °