Dobrindt setzt auf baldige Maut-Einigung mit EU-Kommission

Donnerstag, 03.11.2016 20:01 von

BERLIN (dpa-AFX) - Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt setzt auf eine baldige Verständigung mit der EU-Kommission für eine Einführung der umstrittenen Pkw-Maut. Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker habe sich persönlich stark engagiert, um eine gemeinsame Lösung zu finden, sagte der CSU-Politiker am Donnerstagabend. "Wir bewegen uns aufeinander zu, und ich bin sehr zuversichtlich, dass die Einigung mit der EU-Kommission im November steht."/sam/DP/he