Top-Thema

Die X-perten (25.11.): Thanks-Dollar-Giving

Freitag, 25.11.2016 08:04

An den Märkten wird bekanntlich die Zukunft gehandelt, wodurch sich seit der US-Wahlnacht signifikante Trends etablieren, die Beobachter so vorher nicht erwartet haben. Einer dieser Trends ist die Stärke des US-Dollar, der gegen nahezu jede Währung (Ausnahme Pfund Sterling und Rubel) zulegen konnte. Besonders betroffen hiervon ist der Euro: Er ist heute Morgen gegen den US-Dollar auf den tiefsten Stand seit März 2015 gefallen und testete fast die Grenze von 1,05. Während hierzulande der Dax aktuell eher etwas träge vor sich hin dümpelt, marschierten die US-Aktienleitindizes unisono auf neue Höchststände.

Loading video ...


Was sind die Gründe für die unterschiedliche Entwicklung der Aktienmärkte in Europa und den USA und wie können sich interessierte Anleger zum Beispiel im S&P500 engagieren? Dies und einiges mehr, erfahren Sie im heutigen X-perten-Video.