Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

23.04.17
ROUNDUP 5/Schicksalswahl in Frankreich: Macron und Le Pen kämpfen um Europa

Die X-perten (02.12.): Leise rieselt das Öl

Freitag, 02.12.2016 07:04

Wer hätte das gedacht? Zwar hatten sich die Opec-Staaten schon im September recht weit aus dem Fenster gelehnt und Produktionsbeschränkungen oder gar -kürzungen angekündigt, doch kamen in den vergangenen Tagen wieder Zweifel am Zustandekommen auf. Diverse Äußerungen insbesondere aus Saudi Arabien ließen vermuten, dass eine konkrete Ausgestaltung einer Vereinbarung bis zum gestrigen Treffen nicht eintreten würde. Alle Zeichen deuteten also auf ein Scheitern. Umso mehr waren die Märkte dann gestern überrascht, dass eine Einigung über Produktionskürzungen in Höhe von 1,2 Mio. Barrel pro Tag zustande kam. Und dass sich weitere Länder daran beteiligen wollen. Zeitweilig kletterten die Preise der Sorten Brent und WTI über zehn Prozent aufwärts.

Loading video ...


Wie das Ergebnis des gestrigen Treffens zu bewerten ist, und was dies für Anleger bedeutet, erfahren Sie in unserem heutigen X-perten-Video.