Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

13:33 Uhr
Ölförderungen weiterhin begrenzt: Verliert das schwarze Gold seinen Glanz?

Die Deutsche Börse-Aktie läuft schlechter: Große Kursverluste!

Donnerstag, 18.05.2017 09:04 von

Im deutschen Wertpapierhandel fällt gegenwärtig die Aktie von Deutschen Börse negativ auf. Das Wertpapier verliert deutlich an Wert.

Das Wertpapier von Deutschen Börse gehört heute mit einem Minus von 3,62 Prozent zu den Papieren mit den größten Kursverlusten des Tages. Anleger zahlen am Aktienmarkt derzeit 88,99 Euro für das Papier. Im Vergleich mit dem Gesamtmarkt zeigt sich, wie schlecht die Performance von Deutschen Börse zur Stunde ist. Der DAX liegt aktuell um 0,53 Prozent im Plus gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag und kommt auf 12.617 Punkte. Trotz des heutigen Kursverlustes: Von seinem Allzeittief ist der Anteilsschein von Deutschen Börse gegenwärtig noch weit entfernt. Am 9. März 2009 ging das Wertpapier zu einem Preis von 29,50 Euro aus dem Handel – das sind 66,85 Prozent weniger als der aktuelle Kurs.

Die Deutsche Börse AG ist eine der führenden europäischen Börsenorganisationen. Das Produkt- und Dienstleistungsportfolio der Gesellschaft umfasst die gesamte Prozesskette vom Aktien- und Terminhandel über Clearing, Settlement und Custody bis zur Bereitstellung von Marktdaten sowie der Entwicklung und dem Betrieb der elektronischen Handelssysteme. Des Weiteren ist die Deutsche Börse AG Trägerin der Frankfurter Wertpapierbörse. Bei einem Umsatz von 2,56 Mrd. Euro erwirtschaftete Deutsche Börse zuletzt einen Jahresüberschuss von 722 Mio. Euro. Neueste Geschäftszahlen will Deutsche Börse am 26. Juli 2017 bekannt geben.

Die Deutsche Börse-Aktie wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für die Aktie der Deutschen Börse von 97 auf 105 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Der Börsenbetreiber profitiere klar von den jüngsten US-Leitzinserhöhungen, schrieb Analyst Johannes Thormann in einer Studie vom Donnerstag. Das neue Kursziel reflektiere dies sowie die gute Geschäftsdynamik, die verbesserten Gewinnaussichten und die attraktive Bewertung.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.