Top-Thema

08:38 Uhr +0,01%
Aktien Frankfurt Ausblick: Dax verschnauft nach Sprung über 11 000 Punkte

Devisen: Eurokurs vor US-Arbeitsmarktbericht gefallen

Freitag, 02.09.2016 13:37 von

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Freitag nach deutlichen Vortagesgewinnen etwas unter Druck geraten. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde im Mittagshandel mit 1,1181 US-Dollar gehandelt. Im frühen Handel hatte der Euro noch über der Marke von 1,12 Dollar (Dollarkurs) notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Donnerstagnachmittag auf 1,1146 Dollar festgelegt.

Händler sprachen von einer leichten Gegenbewegung nach den deutlichen Kursgewinnen am Vortag. Am Donnerstag hatten schwache Zahlen zum Einkaufsmanagerindex ISM für die Industrie den Dollar belastet. Der Markt wartet jetzt auf den am Nachmittag anstehende US-Arbeitsmarktbericht. Volkswirte erwarten mit 180 000 Stellen erneut einen robusten Beschäftigungsaufbau./jsl/bgf/fbr