Top-Thema

13:06 Uhr +2,20%
Deutsche Chemie erwartet auch 2017 keine nennenswerte Dynamik

Devisen: Euro wenig bewegt - weiter über 1,06 Dollar

Freitag, 02.12.2016 12:56 von

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro hat am Freitag seine Seitwärtsbewegung der vergangenen Tage fortgesetzt und sich über 1,06 US-Dollar gehalten. Im Mittagshandel wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,0642 Dollar (Dollarkurs) gehandelt und damit etwas tiefer als am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Donnerstagnachmittag auf 1,0627 (Mittwoch: 1,0635) Dollar festgesetzt.

Im Vormittagshandel gab es kaum Konjunkturdaten, an denen sich die Anleger orientieren konnten. Die in der Eurozone im Oktober überraschend stark gestiegenen Erzeugerpreise bewegten den Devisenmarkt kaum. Sie legten im Vergleich zum Vormonat um 0,8 Prozent zu. Dies ist der stärkste Zuwachs seit August 2012.

Am frühen Nachmittag könnte der US-Arbeitsmarktbericht für November noch für Impulse sorgen. Volkswirte erwarten einen Beschäftigungsaufbau von 180 000 neuen Stellen. "Die bedeutenden Ereignisse finden aber erst am Sonntag statt - Volksabstimmung in Italien und Wahl eines neuen Bundespräsidenten in Österreich", schreibt Dirk Gojny von der National-Bank./jkr/stb