Top-Thema

17:52 Uhr +1,25%
Aktien Frankfurt Schluss: Die Dax-Rally geht weiter - EZB sorgt für Feierlaune

Devisen: Euro legt leicht zu

Montag, 05.09.2016 08:23 von

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat zu Wochenbeginn leicht zugelegt. Am Montagmorgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1180 US-Dollar und damit etwas mehr als am Freitagabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitagnachmittag auf 1,1193 Dollar (Dollarkurs) festgesetzt.

Am Montag dürften Konjunkturdaten aus dem Euroraum für hohes Interesse sorgen. Das Markit-Institut veröffentlicht die Ergebnisse seiner Umfrage unter Dienstleistern, während das Sentix-Institut die Resultate seiner Befragung von Finanzexperten bekannt gibt. Wichtig sind die Zahlen vor allem mit Blick auf die Geldpolitik der EZB. Experten erwarten, dass die Notenbank ihre Wertpapierkäufe zwecks Konjunktur- und Inflationsbelebung verlängert, möglicherweise schon auf ihrer Zinssitzung in dieser Woche./bgf/stb